Zahlreiche Besucher beim Waldstadionfest

Zahlreiche Besucher beim Waldstadionfest

Zahlreiche Besucher sind zum Waldstadionfest des Post-Sportvereins Trier (PST) in den Weißhauswald gekommen. Dort zeigte der Verein am vergangenen Sonntag seine breite Sportpalette mit Vorführungen und Mitmachaktionen für Kinder.

Die Wandergruppe absolvierte eine zweistündige Wanderung durch den Weißhauswald. Zudem gab es ein Schach-Anfänger-Turnier für Vier- bis 14-Jährige. Im Schützenhaus waren die Schießstände für jedermann geöffnet. Am Nachmittag zeigten die Hockey-Kinder ihr Können, danach führten die Fechter einen spannenden Zweikampf vor, bevor die Judoabteilung mit Würfen und Rollen aus der Fallschule das Publikum begeisterte. Die neue PST-Abteilung Aikido zeigte, wie diese gewaltlose Selbstverteidigungskunst ausgeübt wird. Zwischendurch unterhielten die Step-Aerobic-Gruppe, zwei Teams der Cheerleader und die Tanzgruppen des Heimatvereins Matrioshka die Zuschauer mit Gymnastik, Tanz und Akrobatik. Ein 1000-Meter-Lauf der Schüler, Jugendlichen und Senioren rundete das Fest ab. red/Foto: PST Trier