Zufrieden trotz Minus in der Kasse

Zufrieden trotz Minus in der Kasse

Beim Trierer Stadtlauf vermag momentan scheinbar niemanden etwas aus der Ruhe zubringen. Nach dem Rekordjahr 2015 geht der Vereinsvorstand 2016 auch mit einem Plus in der Kasse aus.

Trier. "Das letzte Jahr ist mit einem Wort zu beschreiben: Rekord!" Nicolas Klein strahlt , wenn er vom Trierischen Volksfreund präsentierten Trierer Stadtlauf von 2015 spricht: 4151 Anmeldungen, 3745 Läufer im Ziel. So viele kamen seit 1984 nicht mehr zur mit Abstand größten Laufveranstaltung im ehemaligen Regierungsbezirk Trier.
Das stimmt Klein, der zusammen mit Andreas Rippinger dem Stadtlauf-Verein vorsteht, zuversichtlich. Auch mit Blick auf die 33. Auflage am 26. Juni, für die erst knapp 300 Anmeldungen vorliegen: "Der Anmeldestand bringt uns nicht aus der Ruhe. Letztes Jahr kamen 3000 Anmeldungen in den letzten drei Wochen."
Gelassen bliebt Klein auch angesichts des Minus' von 7904 Euro, das Schatzmeister Oliver Schindler bei der Jahreshauptversammlung des Stadtlauf-Vereins in Mertesdorf für 2015 resümierte. "Wir schätzen, dass wir dieses Jahr einen Überschuss von 7000 Euro machen", rechnet Schindler vor. Nach 28 897 Euro Sponsorengeldern werden es 2016 rund 44 000 Euro sein. Fünf neue Geldgeber habe man gewinnen können. Kein Wunder, dass Nicolas Klein zufrieden ist.
Doch es liegt auch jede Menge Arbeit vor seinem Team. Die Verträge der Namenssponsoren des Zehn-Kilometer- und Halbmarathons laufen aus. Und dass die Verhandlungen mit Sponsoren nicht leichter geworden sind, wissen die Beteiligten.
Außer beim Bambinilauf bleibt es am 26. Juni bei der bewährten Streckenführung. "Viele Eltern haben gesagt, sie möchten auch im Ziel dabei sein", erklärt Klein, weshalb die Bambini jetzt in der Christophstraße starten sollen. Der Nachwuchs läuft dann rund 400 Meter durch Rindertanz- und Glockenstraße vor die Porta Nigra. Die Eltern müssen nur wenige Schritte gehen, um ihre Kinder im Ziel auf der Simeonstraße abzuholen.
Nachdem 2015 alle Sieger rechtzeitig zu ihren Ehrungen kamen, wolle man beim 33. Stadtlauf auch die Starts aufwerten. Die Favoriten sollen vorgestellt werden, bevor es losgeht.teu

Extra

33. Trierer StadtlaufDatum: 26. Juni 2016 Zeitplan: 9 Uhr alwitra 10-km-Lauf, 9.20 Uhr Hafen-Trier-Halbmarathon (21,1 km), 11.25 Uhr Volksfreund-Jugendlauf (1,6 km), 11.30 Uhr SWT-Firmen- und Sparkassen-Publikumslauf (5,4 km), 12.20 Uhr Wochenspiegel-Bambinilauf (400 Meter) Anmeldung: <%LINK auto="true" href="http://www.triererstadtlauf.de" text="www.triererstadtlauf.de" class="more"%> teu