Zum 24. Mal Osterlauf über die Eifelhöhen

Zum 24. Mal Osterlauf über die Eifelhöhen

Rund 300 Teilnehmer erwarten die Organisatoren des VfB Ahbach beim 24. Osterlauf am Montag (28. März). Strecke: In der Eifel erwartet die Läufer in den Hauptläufen ein landschaftlich schöner, aber ebenso anspruchsvoller Rundkurs über 5,4 Kilometer, der ein- oder zweimal absolviert werden kann.

Die Strecke führt über Wirtschafts- und Waldwege auf Höhen, von denen aus man die Tribünen des Nürburgrings erkennen kann.Favoriten: Am Samstag kommt Yannik Duppich aus dem Trainingslager in Rimini (Italien) zurück. Zwei Tage später plant der 25-Jährige aus Gerolstein seine Form über 10,8 Kilometer zu testen. Mit seinem fünften Sieg könnte Duppich mit Rekordsieger Siegfried Krischer (Bayer Leverkusen, 2000, 2004-06, 2009), der ebenfalls gemeldet ist, gleichziehen. Vorne mitlaufen wird auch Nicolas Krämer von der LG Vulkaneifel. Streckenrekordlerin (42:57 Minuten) Nora Schmitz vom PST Trier steht noch nicht auf der Starterliste, dafür will Rekordsiegerin Tanja Pesch (TuS Kreuzweingarten) zum neunten Mal gewinnen.Zeitplan: 13.30 Uhr Kinder U10 (Jahrgänge 2007/08, 1 km), 13.50 Uhr Jugendlauf 2 km (2001-06), 14.15 Uhr Bambini (U8, 250 Meter), 15 Uhr Jedermann- und Hauptlauf (5,4 km und 10,8 km) Anmeldung: online (Adresse siehe unten) bis 24. März und am Montag bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start im Bürgerhaus von Leudersdorf bei Start und Ziel. teuosterlauf.com

Mehr von Volksfreund