1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Zwei verschiedene Halbzeiten

Zwei verschiedene Halbzeiten

Das dritte Remis im dritten Heimspiel ist für den SV Klausen zum Geduldsspiel geworden. Eine Viertelstunde vor Schluss gelang Christian Niesen per Elfmeter der Ausgleich in einem mäßigen Derby, das es vor zehn Jahren das bisher letzte Mal gab.

Klausen. Das Duell barg Brisanz: Nach fast zehn Jahren der getrennten Ligazugehörigkeit sahen die 200 Zuschauer in Klausen wieder A-Liga-Derby-Fußball. Die erste Hälfte gehörte den Gästen von der Mosel: Die Kontrahenten schenkten sich nichts, spielerisch waren die Mannen von Gästetrainer Rainer Thul, der im Krankenhaus liegt und von Frank Schemer vertreten wurde, besser. SVK-Keeper und Spielertrainer Andreas Klar vereitelte nach 25 Minuten die Gästeführung bei einem Schuss von Benjamin Mertes. Doch keine zwei Minuten später nutzte Max Schäfer einen Lapsus in der SVK-Abwehr zur verdienten Gästeführung (25.). Als die Platzherren kurz vor der Pause besser in die Partie kamen und Andreas Steffen eine Chance zum 1:1 vergab, nährten sich die Hoffnungen beim Aufsteiger. Die Kabinenansprache von Andreas Klar verfehlte ihre Wirkung im zweiten Abschnitt nicht. Obwohl die Niederemmeler das bessere Kombinationsverständnis zeigten, kamen die Einheimischen gefährlicher und zwingender vors SVN-Tor. Das Derby lebte nun von kämpferischen Elementen, bot aber nur durchschnittliches Niveau.

Als Steffen von den Beinen geholt wurde, kam die Zeit von Klausens Kapitän Christian Niesen. Den fälligen Elfmeter parierte zwar SVN-Keeper Carsten Thiel zunächst, doch flutschte ihm das Leder durch die Hände ins Tor - 1:1 (75.). Daniel Schröder, der kurz zuvor wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte hätte sehen müssen, besaß sogar die Chance zur Führung für die Gastgeber. Es folgten Chancen im Minutentakt, doch Treffer gab es nicht mehr. Klar sprach von "zwei unterschiedlichen Halbzeiten. Das Ergebnis geht so in Ordnung." Sein Pendant Frank Schemer sah "ein gerechtes Unentschieden. Wir hatten aber mehr vom Spiel."

SV Klausen: Klar - Thomas (87. Karanejev), A. Niesen (9. Zimmer), S. Hasenstab, Than - C. Niesen, Schröder, Barteleit, Simon - Herrmann, Steffen.

SV Niederemmel: Thiel - Kettern - Lobüscher, Kirsten, Mertes - Lehnert (77. Kranz), Schmitt, Schäfer, Arens (77. Leitzgen) - Heisig, Köhnen (87. Sauer)

Tore: 0:1 Schäfer (27.), 1:1 Christian Niesen (75., Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Mario Saxler (Pantenburg)

Zuschauer: 200.