Erstmals Klippenspringen: Rom wird Gastgeber der Schwimm-EM 2022

Erstmals Klippenspringen : Rom wird Gastgeber der Schwimm-EM 2022

Die Schwimm-Europameisterschaften 2022 finden in Rom zeitgleich mit den European Championships in München vom 11. bis 21. August statt.

Das teilte der Europäische Schwimmverband LEN mit und will sich nun bemühen, die Titelkämpfe trotz anderen Austragungsortes in das Multisport-Event zu integrieren, was nach Angaben des Verbandes von der Europäischen Rundfunk-Union EBU unterstützt wird. Die Schwimm-EM im kommenden Jahr war an Budapest vergeben worden.

Bei der ersten Auflage der European Championships 2018 in Glasgow war Schwimmen bereits Bestandteil, während die Leichtathletik nach Berlin ausgelagert worden war. Nun erhofft sich die LEN eine ähnliche Regelung für die Titelkämpfe 2022. In München werden in knapp drei Jahren die Europameisterschaften in der Leichtathletik, im Radsport, Turnen, Golf, Rudern und Triathlon stattfinden.

Rom ist mit dem Foro Italico zum zweiten Mal nach 1983 Gastgeber der Schwimm-Europameisterschaften. Rund 1500 Athleten aus 52 Nationen werden zu den Titelkämpfen erwartet. Auf dem Programm steht neben dem Beckenschwimmen, dem Wasserspringen, dem Freiwasserschwimmen in Ostia und dem Synchronschwimmen erstmals auf EM-Ebene auch das Klippenspringen.

Mitteilung der LEN (engl.)