Siebener-Team hält Kurs auf Rugby-EM

Siebener-Team hält Kurs auf Rugby-EM

Die deutsche Nationalmannschaft im Siebener-Rugby hält Kurs auf die EM-Endrunde am 10./11. Juli in Moskau. Ein dritter Platz beim Turnier im kroatischen Split sicherte die Teilnahme am letzten Qualifikationsturnier am 12. und 13. Juni auf Zypern.

Sollte das Team von Trainer George Simpkin dort ebenfalls das Halbfinale erreichen, hätte es das Ticket für Moskau wohl sicher. Die russische Hauptstadt löst als EM-Gastgeber Hannover ab, wo die EM- Endrunde in der olympischen Rugby-Variante zuletzt 2008 und 2009 stattfand.

Mehr von Volksfreund