1. Sport
  2. Sportmix
  3. Tennis

Luxemburger Tennis Lady Masters Neues Turnierformat

Damen-Tennis : So sieht das Konzept des neuen Turniers aus

(fan) Das WTA-Turnier in Luxemburg ist Geschichte – im Herbst dieses Jahres wird ein neues Tennis-Kapitel im Großherzogtum aufgeschlagen: das Luxemburger Lady Tennis Masters. Für alle tennisbegeisterten Fans die wichtigsten Fakten zum neuen Turnierformat auf einen Blick.


Wann findet das Luxemburger Lady Tennis Masters erstmals statt?

Die Premiere steigt vom 19. bis 23. Oktober 2022. Zum Auftakt wird es am Mittwoch, 19. Oktober, eine Willkommensshow mit der Präsentation des Turniertableaus geben, die Spiele gehen dann an den folgenden vier Tagen über die Bühne.

Wo wird gespielt?

Das Luxemburger Tennis-Event zieht um vom bisherigen Austragungsort CK Sportcenter Kockelscheuer ins Gymnasium der Coque auf dem Kirchberg. Das Fassungsvermögen beträgt dort pro Turniertag 1200 Zuschauer (bisher 2000 Zuschauer). Die Eintrittspreise sollen stabil bleiben.

Wie sieht das Turnierformat aus?

Acht ehemalige WTA-Spielerinnen werden um ein Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro kämpfen, auf die Siegerin warten 40.000 Euro. Zwei Spielerinnen waren einmal die Nr. 1 der WTA-Rangliste, zwei weitere Spielerinnen standen einmal unter den Top 10 und die vier weiteren Tennis-Ladys rangierten einmal unter den Top 50 der WTA-Rang­liste. An den ersten beiden Tagen werden jeweils zwei Viertelfinals gespielt, am Samstag folgen die beiden Halbfinals und am Sonntag, 23. Oktober, das Endspiel.