1. Sport
  2. Sportmix

Tickets für olympisches Wasserball-Turnier vergeben

Tickets für olympisches Wasserball-Turnier vergeben

Vize-Europameister Montenegro, Spanien, Griechenland und Rumänien haben sich am Osterwochenende die letzten Tickets für das olympische Wasserball-Turnier der Männer gesichert. Beim Qualifikations-Turnier im kanadischen Edmonton gewann Montenegro das Finale 12:9.

Der EM-Fünfte Deutschland war bei dem Turnier mit elf Mannschaften überraschend bereits in der Vorrunde gescheitert. Zuvor hatten sich bereits bei der WM 2011 in Shanghai Titelträger Italien, der WM-Zweite Serbien, Kroatien und Ungarn qualifiziert. Australien, Kasachstan und die USA sind dank ihrer Erfolge bei Kontinentalturnieren dabei, Außenseiter Großbritannien als Olympia-Gastgeber.

Das Frauen-Feld wird bei einem Turnier vom 15. April an in Triest komplettiert. Die deutschen Frauen hatten die Olympia-Qualifikation erneut verpasst. Nach der enttäuschenden Niederlage der deutschen Mannschaft gegen Mazedonien und dem verpassten Viertelfinale hatte Bundestrainer Hagen Stamm die Verantwortung für das Scheitern übernommen. Der Coach, der mit seiner dritten Olympia-Teilnahme als Trainer nacheinander eigentlich die Laufbahn als Coach beenden wollte, hatte eine Analyse mit Leistungssportdirektor Lutz Buschkow und Verbandspräsidentin Christa Thiel angekündigt.