Tischtennis: Grenzau zum Auftakt chancenlos

Tischtennis: Grenzau zum Auftakt chancenlos

Die Tischtennis-Herren des TTC Zugbrücke Grenzau sind mit einer erwartet klaren Niederlage gegen den russischen Club Fakel Orenburg in die Champions League gestartet.

Beim 0:3 bei dem Finalisten der vergangenen Saison gelang den Westerwäldern nur ein Satzgewinn gegen den deutschen Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov. Grenzau musste ohne seinen neuen Spitzenspieler Li Hu aus Singapur antreten, der noch auf sein Visum wartet. In der Gruppe D trifft Zugbrücke zudem auf El Nino Prag und Levallois aus Frankreich.

Titelverteidiger Borussia Düsseldorf startet an diesem Freitag gegen Niederösterreich, außerdem spielen die TTF Liebherr Ochsenhausen und der 1. FC Saarbrücken in der europäischen Königsklasse.