Konzer Damen halten Kurs auf den Titel - Schwirzheim mit Pflichtsieg - Auch Rommersheim gewinnt

Konzer Damen halten Kurs auf den Titel - Schwirzheim mit Pflichtsieg - Auch Rommersheim gewinnt

Der vergangene Spieltag in den Tischtennis-Ligen brachte keine bahnbrechenden Erkenntnisse. In der Oberliga der Herren wird die Luft für Zewen immer dünner, bei den Frauen steuert Konz auf Titelkurs. In den Rheinlandligen konnten die Kellerkinder punkten.

(wr) Oberliga Herren: TTC Grün-Weiß Zewen - TVB Nassau 2.9 In Zewen gab es das erwartete Resultat im Duell des Abstiegskandidaten gegen das Spitzenteam. Für Zewen bleibt es bei sieben noch anstehenden Spielen bei sieben Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz. TTC Grün-Weiß Zewen: Frederik Stadler/Stefan Schulze, Timo Meiser Daniel Best (je 1 Sieg) Oberliga Damen: TTF Konz - TTC Gelb-Rot Trier 7:7, TSV Gau-Odernheim - TTF Konz 3:8 Mit drei Punkten aus zwei Spielen haben sich die TTF Konz dem Titelgewinn erneut ein Stück genähert. Gegen Gelb-Rot hatte Konz zwar ein Plus an Punkten und Sätzen, aber mit dem 3:1-Erfolg über Helga Bousonville sicherte Sandra Heimes den Gästen im letzten Spiel den Punktgewinn. In Gau-Odernheim landeten die Konzerinnen dann den erwarteten sicheren Erfolg. TTF Konz - TTC Gelb-Rot Trier 7:7 TTF Konz: Kerstin Dewald, Julia Hermann, Helga Bousonville (je 2 Siege), Sabine Weber (1 Sieg) TTC Gelb-Rot Trier: Heike Drosdziok (2 Siege), Sandra Heimes, Tanja Schulz, Martina Schäfer, Sandra Heimes/Tanja Schulz, Heike Drosdziok/Martina Schäfer (je 1 Sieg) TSV Gau-Odernheim - TTF Konz 3:8 TTF Konz: Kerstin Dewald, Julia Hermann, Helga Bousonville (je 2 Siege), Sabine Weber, Kerstin Dewald/Helga Bousonville (je 1 Sieg) Rheinlandliga Herren: TTC Schwirzheim - VfR Simmern 5:9, TTC Schwirzheim - Spfr. Höhr-Grenzhausen 9:3 Auch ohne den erkrankten Dieter Meyer leistete der Aufsteiger dem in Bestbesetzung angetretenen Tabellenführer aus Simmern hartnäckigen Widerstand. “Sie hatten Respekt vor uns„, sagte Kapitän Joachim Klein, der die Leistungen von Rainer Meyer (2 Siege) und Udo Backes, der gegen Colin Heow, einen der stärksten Spieler der Liga in der Mitte, sensationell gewann. Gegen Höhr-Grenzhausen gelang der erhoffte Sieg, der aber weitaus deutlicher als erwartet ausfiel. Klein bezeichnete das Resultat als “Sieg der Moral.„ TTC Schwirzheim - VfR Simmern 5:9 TTC Schwirzheim: Rainer Meyer (2 Siege), Rainer Seliger, Udo Backes, Rainer Meyer/Rainer Seliger (je 1 Sieg) TTC Schwirzheim - Spfr. Höhr-Grenzhausen 9:3 TTC Schwirzheim: Rainer Meyer, Joachim Klein (je 2 Siege), Rainer Seliger, Udo Backes, Willi Mayer, Rainer Meyer/Rainer Seliger, Joachim Klein/Willi Meyer (je 1 Sieg) Rheinlandliga Damen: TTC Mülheim/Urmitz III - TTC Rommersheim 0:8 Mit dem glatten Sieg in Mülheim gelang dem Aufsteiger ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. TTC Rommersheim: Christa Nober, Laura Knauf (je 2 Siege), Ursula Esten-Schaaf, Christina Thiel, Christa Nober/Christina Thiel, Laura Knauf/Ursula Esten/Schaaf (je 1 Sieg) SG Bad Neuenahr/Ahrweiler - TTF Konz II 8:1 Auch der schärfste Verfolger der SG, die TTF Konz, hatten an der Ahr keine Chance. Das Rennen um den Titel dürfte gelaufen sein. TTF Konz II: Heike Hartmann/Sonja Hartmann (1 Sieg)

Mehr von Volksfreund