1. Sport
  2. Sportmix

Trampolin-Turnerin Dogonadze Dritte in Davos

Trampolin-Turnerin Dogonadze Dritte in Davos

Olympiasiegerin Anna Dogonadze hat beim Weltcup der Trampolin-Turner in Davos ihre Klasse demonstriert: Hinter den beiden Chinesinnen He Wenna (39,3) und Huang Shanshan (38,9) belegte die 37-Jährige aus Bad Kreuznach als beste Europäerin mit 38,2 Punkten den dritten Platz.

Auch in der Synchron-Konkurrenz musste sich die Europameisterin im Duett mit Vereinsgefährtin Jessica Simon nach toller Übung und 45,6 Punkten nur den Chinesinnen Zhong Xingping und Li Dan (47,6) geschlagen geben.

Das glänzende deutsche Abschneiden in Davos komplettierte der Olympia-Dritte von Athen, Henrik Stehlik von der TGJ Salzgitter, im Männerfinale. Mit einem neuen persönlichen Schwierigkeitsrekord von 16,2 Punkten und der Gesamtpunktzahl von 40,8 Zählern kam er auf den vierten Platz. „Die erhöhte Schwierigkeit seiner Übung ist für Henrik vor allem im Hinblick auf die WM im November wichtig“, sagte Cheftrainer Michael Kuhn nach dem Wettkampf. Das hochklassig besetzte Finale gewann der Chinese Dong Dong (43,9) vor dem Kanadier Jason Burnett (41,8) und dem Chinesen Tu Xiao (41,6). Höhepunkt des Finals war der neue Schwierigkeits-„Weltrekord“ von Burnett mit 18,8.