1. Sport
  2. Sportmix

TT-CL: Alle deutschen Clubs im Viertelfinale

TT-CL: Alle deutschen Clubs im Viertelfinale

In der Tischtennis-Königsklasse haben alle vier deutschen Clubs die Vorrunde überstanden. Der 1. FC Saarbrücken TT und Werder Bremen folgten den TTF Liebherr Ochsenhausen und Borussia Düsseldorf ins Viertelfinale.

Für Saarbrücken machte gegen GV Hennebont aus Frankreich der Slowene Bojan Tokic mit seinem Sieg über den früheren WM-Dritten Kalinikos Kreanga alles klar. Dass die Partie mit 2:3 endete, war nur noch für die Statistik relevant.

Der Einzug von Debütant Bremen stand nach dem 3:0 von AS Pontoise Cergy aus Frankreich bei UMMC Pyschma aus Russland fest. Die Werder-Herren, die am letzten Spieltag der Gruppenphase nicht mehr im Einsatz waren, kamen als Vorrunden-Zweiter in die Endrunde. Die Viertelfinal-Paarungen werden an diesem Samstag ausgelost.

Gruppensieger Borussia Düsseldorf bekommt es mit einem deutschen Gegner zu tun. Das Team um Rekord-Europameister Timo Boll kann erst im Endspiel auf den vom deutschen Olympia-Dritten Dimitrij Ovtcharov angeführten Titelverteidiger Fakel Orenburg aus Russland treffen.

Damen-Titelverteidiger ttc berlin eastside geht dem österreichischen Mitfavoriten SVS Ströck im Halbfinale aus dem Weg. Sie spielen in der Vorschlussrunde gegen Budaörsi SC aus Ungarn.

Ergebnisseite der Europäischen Tischtennis-Union