1. Sport
  2. Sportmix

Turniersieg und Cowboystiefel für Ben Curtis

Turniersieg und Cowboystiefel für Ben Curtis

Der amerikanische Golfprofi Ben Curtis hat nach einer 2045-tägigen Durststrecke wieder ein Turnier gewonnen. Der 34-Jährige aus Los Angeles setzte sich bei den Texas Open mit insgesamt 279 Schlägen (67+67+73+72) durch.

Zweiter bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der US-PGA-Tour wurde Matt Every vor John Huh (beide USA und 281). Curtis erhielt bei der Siegerehrung traditionell ein paar Cowboy-Stiefel und kassierte 1,116 Millionen Dollar Preisgeld. Zudem wurde seine Tourkarte für zwei Jahre verlängert. „Es war eine lange Zeit. Diesmal passte endlich alles zusammen“, sagte der Sieger.