1. Sport
  2. Sportmix

Volleyball-Bundestrainer voller Zuversicht für Olympia

Volleyball-Bundestrainer voller Zuversicht für Olympia

Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen rechnet fest mit dem Sprung seiner Männer zu Olympia.

„Natürlich machen wir das, sonst müssen wir gar nicht hinfahren“, sagte Heynen in Frankfurt/Main mit Blick auf das Heim-Qualifikationsturnier in gut drei Wochen in Berlin. „Sport kann man nicht machen mit 'vielleicht'.“

In der Hauptstadt geht es für die Mannschaft des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) vom 8. bis 10. Juni gegen Kuba, Tschechien und Exot Indien um das letzte freie Ticket für Olympia. Heynen wird am Wochenende beim Weltliga-Auftakt in Japan den wohl schärfsten Konkurrenten aus Kuba unter die Lupe nehmen.

Erst vor zweieinhalb Monaten war der Belgier zum neuen Bundestrainer ernannt worden. Unter seiner Regie scheiterten die DVV-Männer am vergangenen Sonntag im Finale des europäischen Qualifikationsturniers nur denkbar knapp beim ersten Anlauf Richtung London. Heynens Schützlinge starten in eineinhalb Wochen in Frankfurt/Main in die Weltliga. „Die Weltliga ist wichtig“, betonte Heynen, aber mein Ziel ist Olympia.“