Volleyball-Interimscoach Bernard: „Bin bereit“

Volleyball-Interimscoach Bernard: „Bin bereit“

Nach dem Sprung der deutschen Volleyballer zum europäischen Qualifikationsturnier für Olympia hat Interimscoach Stewart Bernard sein Interesse am Amt des Bundestrainers bekräftigt.

„Natürlich bin ich bereit, um das zu machen. Aber das Wichtigste ist, was die Mannschaft will“, betonte der Niederländer in einem auf der Homepage des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) veröffentlichten Interview. „Wenn der DVV und das Team denken, dass sie mich gebrauchen können, stehe ich zur Verfügung.“

Nach der Trennung von Bundestrainer Raúl Lozano hatte Bernard die deutschen Männer zum Sieg bei der Vor-Ausscheidung für die europäische Olympia-Qualifikation geführt. Damit haben die DVV-Schützlinge im kommenden Jahr zwei Möglichkeiten, den Sprung zu den Sommerspielen in London zu schaffen - zunächst bei der europäischen Qualifikation im Mai in Bulgarien, zudem einen Monat später bei einem Heimturnier.

Der DVV will demnächst über die Nachfolge Lozanos beraten. Dabei ist auch eine mögliche Beförderung Bernards vom Interimscoach zum Bundestrainer eine Option. „Es wird erst die Situation evaluiert, wie das Ganze gelaufen ist, dann wird entschieden“, sagte der Niederländer.

DVV-Interview Bernard

Mehr von Volksfreund