Volleyball: Spielausfall wegen undichter Hallendecke

Volleyball: Spielausfall wegen undichter Hallendecke

Ein undichtes Hallendach hat in der Volleyball-Bundesliga einen Spielausfall verursacht. Wegen Tropfen von der Decke entschied Hauptschiedsrichterin Sabine Witte kurz vor dem geplanten Spielbeginn, die Partie zwischen VC Dresden und Pokalfinalist Generali Haching nicht anzupfeifen.

„Die Stelle ist zu nah an der Spielfläche. Das Verletzungsrisiko wäre zu groß“, begründete Witte die Entscheidung. Ob die Partie neu angesetzt wird oder eine Wertung am grünen Tisch erfolgt, wird Bundesspielwart Werner Schaus in den nächsten Tagen entscheiden.

Mehr von Volksfreund