Weltmeister Biedermann unterbietet WM-Norm klar

Weltmeister Biedermann unterbietet WM-Norm klar

Weltmeister Paul Biedermann hat bei den deutschen Meisterschaften in seinem letzten Rennen das Ticket zur Schwimm-WM gelöst. Der 24-Jährige unterbot am Sonntag in Berlin über seine Paradestrecke 200 Meter Freistil in 1:45,72 Minuten die geforderte WM-Norm von 1:47,01 klar.

Zuvor hatte der Hallenser Biedermann über 400 und 100 Meter Freistil die Richtzeiten für die Weltmeisterschaften in Shanghai vom 16. bis 31. Juli noch verpasst. Für die deutsche 4 x 200-Meter-Freistil-Staffel qualifizierten sich auf den Plätzen hinter Biedermann noch Tim Wallburger (Berlin) sowie Clemens Rapp (Bad Saulgau) und Benjamin Starke (Berlin).

Mehr von Volksfreund