Staatsanwaltschaft prüft Missbrauchsvorwürfe gegen Priester

Staatsanwaltschaft prüft Missbrauchsvorwürfe gegen Priester

Die Missbrauchsvorwürfe gegen einen heute 78-jährigen Benediktinerbruder der Abtei St. Matthias beschäftigen jetzt auch die Trierer Staatsanwaltschaft.

"Wir gehen der Sache nach und prüfen, ob die Straftaten wirklich verjährt sind", kündigte Oberstaatsanwalt Ingo Hromada im Gespräch mit volksfreund.de an.

Der Geistliche soll sich bis in die 80er Jahre an mindestens drei Minderjährigen vergangen haben.

Mehr von Volksfreund