"Star Wars VII": Daniel Craig spielt offenbar doch einen Stormtrooper

"Star Wars VII": Daniel Craig spielt offenbar doch einen Stormtrooper

Es bleibt ein Gerücht, aber wird wahrscheinlicher: Daniel Craig soll einen kleinen Part in "Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht" spielen - angeblich unter dem Helm eines Stormtroopers.

Es bleibt ein Rätsel: Bisher kursierten nur vage Gerüchte darüber, ob Daniel Craig ("Verblendung") in "Star Wars: Episode VII" mitspielen könnte. Von einem möglichen Cameo-Auftritt des James-Bond-Mimen war im Sommer die Rede gewesen. Jetzt wollen Zuschauer tatsächlich die Stimme des 47-Jährigen erkannt haben - unter dem Helm eines Stormtroopers.

Ein Bericht der US-Seite "Entertainment Weekly" befeuert die Vermutung des Publikums nun noch weiter: Wie anonyme Quellen bestätigt haben sollen, steckt niemand Geringeres als Daniel Craig in einem der weißen Stormtrooper-Anzüge. Seinen kleinen Auftritt soll er in einer der - wie es heißt - nostalgischsten Szenen des Films haben. Die britische "Daily Mail" will unterdessen von einem Disney-Insider erfahren haben, dass Craig und Regisseur J. J. Abrams (49) den kurzen Auftritt gemeinsam ausgeheckt hatten, als der 007-Schauspieler gerade "James Bond: Spectre" drehte.

Kritik zu "Star Wars VII" - mehr erfahren Sie bei Myvideo

Als die Gerüchte um ein Mitwirken Craigs in der langersehnten Science-Fiction-Fortsetzung aufkamen, hatte der Schauspieler diese noch vehement abgestritten. Zuvor hatte sich Kollege Simon Pegg, der in "Star Wars VII" Unkar Plutt verkörpert, verplappert und Craig als Stormtrooper angekündigt.

////