Garten: Stauden von verwelkten Blüten befreien

Garten : Stauden von verwelkten Blüten befreien

(dpa) Die Blüte von Stauden lässt sich mit etwas Hilfe des Hobbygärtners verlängern. Er sollte stets die verdörrten Blüten abschneiden, rät die Gartenakademie Rheinland-Pfalz. Damit steckt die Pflanze nicht mehr ihre Kraft in die Bildung von Samen, sondern in neue Blüten.

Unter Stauden versteht man Pflanzen, die über viele Jahre wachsen. Ihre einprägsamste Eigenschaft: Wenn sie verblüht sind, sterben in der Regel die oberflächlichen Teile ab. Aber der Wurzelstock bleibt erhalten, überwintert und treibt im Folgejahr wieder aus.

(dpa)