Studieren in Luxemburg

LUXEMBURG. (red) Die Luxemburger Hochschule öffnet ihre Tore für Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge aus der ganzen Großregion. „Open Days“ heißt das wichtigste Event des Jahres für alle Studieninteressierten, das am Freitag, 23. März, von 14 bis 19 Uhr, und am Samstag, 24. März, von 11 bis 16 Uhr steigt.Studieren in Luxemburg – aber was, wie und warum? Wer sich für ein Studium an der Universität Luxemburg interessiert, aber tausendundeine Frage hat und schon einmal Campusluft schnuppern will, ist herzlich willkommen. Denn für Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge aus der ganzen Großregion öffnet die Hochschule jetzt wieder ihre Tore.

"Open Days" heißt das Event am kommenden Freitag und Samstag. Wichtig: Am Freitag, 23. März, ist an allen drei Standorten der Uni etwas los: auf dem Campus Limpertsberg, dem Campus Walferdingen und dem Campus Kirchberg. Am Samstag, 24. März, gibt es Infos und allerhand Angebote exklusiv auf dem Campus Limpertsberg.
Die "Open Days" sind die ideale Gelegenheit, sich über das Studienangebot der Universität zu informieren und die Hochschule von innen kennenzulernen. An beiden Tagen warten auf die jungen Besucher Präsentationen von Studiengängen und geführte Campustouren durch Bibliotheken, Hörsäle und Labors, Infostände sowie Schnupperseminare quer durch die Fachbereiche. Die Raumplaner zum Beispiel sprechen über "Die Großregion, das unbekannte Wesen", die Germanisten über die "Faszination Mittelalter", die Physiker über festes und flüssiges Glas und die Juristen über die Homosexuellen-Ehe. Auf Kirchberg kann man Studierenden im Praxisseminar "Computer Aided Design" über die Schulter schauen und sich in Walferdingen über den "Bachelor en Sciences de l'Education" und den "Bachelor en Sciences Sociales et Educatives" informieren.
Auf dem Campus Limpertsberg bietet an beiden Tagen ein "After-School-Cocktail" mit Chill-out-Music im Zelt Gelegenheit für Gespräche und die kleine Pause zwischendurch. Zum Rahmenprogramm gehört ferner ein Konzert des Chansonniers Charles Suberville am Freitag, 23. März, 13 bis 14 Uhr, in der Bibliothek des Campus Limpertsberg, Bâtiment central.
Auch Eltern und andere Besucher sind willkommen. Am Freitag zirkuliert ein Busshuttle vom kleinen Glacisfeld via Campus Limpertsberg - Campus Walferdingen - Campus Kirchberg (ab 13.30 Uhr).
Weitere Auskünfte bei der Studienberatung, Telefon 00352/46 66 44-6610 oder -6560, E-Mail: seve.infos@uni.lu oder communication@uni.lu . Die Adressen der drei Uni-Standorte: Campus Limpertsberg: 162a, avenue de la Faïencerie, Luxemburg. Campus Kirchberg: 6, rue Richard Coudenhove-Kalergi, Luxemburg. Campus Walferdange: route de Diekirch, Walferdange.
Die komplette Liste der Schnupperseminare sowie Anfahrtsbeschreibungen gibt es im im Internet unter www.uni.lu abrufbar. ).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort