| 20:45 Uhr

Konz
SV Konz bietet Lernhilfe an

Konz. Unter dem Motto „Bildung trifft Sport“ bietet der SV Konz seit nunmehr fast drei Jahren Kindern seiner Jugendmannschaften eine kostenlose Hausaufgabenbetreuung und Lernhilfe an. Dieses von qualifizierten Lehrkräften betreute Angebot, das jeweils zweimal wöchentlich im Vereinsheim des SV Konz vor dem Fußballtraining stattfindet und aktuell finanziell auch von der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung unterstützt wird, nehmen in besonderer Weise auch Eltern und Kinder aus Flüchtlingsfamilien wahr.

So fügt es sich nahtlos in das Jugendkonzept ein, mit dem der Verein einen Beitrag sowohl zur sportlichen als auch zur persönlichen Weiterentwicklung sowie zur Integration junger Menschen leisten und sie dafür insbesondere auch bei der Verbesserung ihrer Schulleistungen und Ausbildungschancen unterstützen möchte.

Da auch die Digitalisierung diesbezüglich eine wichtige Rolle spielt, haben die Verantwortlichen das Angebot von zwei Schülern der BBS Wirtschaft in Trier angenommen, mit der Lerngruppe eine EDV-Schulung durchführen zu wollen. Für die beiden Schüler ist dieses Projekt ein Bestandteil ihrer Abschlussprüfung zur Fachhochschulreife.

Dazu traf man im PC-Labor der BBS-Wirtschaft in Trier, wo den Kindern Grundfertigkeiten der Textverarbeitung vermittelt wurden, die sie in der Schule und im Alltag nutzen können. Am Ende waren sich alle Beteiligten einig, dass sowohl die Kinder als auch die beiden Schüler mit diesem Kooperationsprojekt eine echte Win-Win-Situation erlebt haben.