Kriminalität: Terrorverdächtiger an Niederlande ausgeliefert

Kriminalität : Terrorverdächtiger an Niederlande ausgeliefert

(dpa) Ein in Mainz festgenommener terrorverdächtiger Syrer ist am Dienstag an die Niederlande ausgeliefert werden. Dies teilte der Koblenzer Generalstaatsanwalt Jürgen Brauer mit. Beamte des Landeskriminalamts (LKA) Rheinland-Pfalz hätten den 26-Jährigen den niederländischen Behörden am Grenzübergang Goch übergeben.

Der Tatverdächtige hat in Rotterdam einen Wohnsitz. Er hatte nach früheren Angaben von Brauer dem vereinfachten Auslieferungsverfahren zugestimmt. Er wurde bereits von niederländischen Ermittlern vernommen. Festgenommen worden war er Ende 2018 in der Wohnung eines laut Polizei unverdächtigen Cousins in Mainz.

(dpa)