Der Volksfreund-Jahresrückblick

Der Volksfreund-Jahresrückblick

Foto: picture alliance / dpa/Oliver Berg

2019 im Kreis Bernkastel-Wittlich: Politik und Wirtschaft

Das Holz wird zentral vermarktet
Das Holz wird zentral vermarktet

MorbachDas Holz wird zentral vermarktet

(red) Vom Hunsrück aus wird seit März die regionale Holzvermarktung gesteuert. Die Gesellschafter unterzeichneten im Frühjahr den Vertrag zur Gründung einer entsprechenden GmbH in Morbach. Zuvor erfolgte die Vermarktung in den Forstämtern.

Viele zufriedene Gesichter 
bei der WWW
Viele zufriedene Gesichter bei der WWW

WittlichViele zufriedene Gesichter bei der WWW

(red) Die zehnte Wittlicher Wirtschaftswoche ist gelungen: Aussteller, Veranstalter und Besucher waren zufrieden. Einige Aussteller kritisierten jedoch den neuen Termin der Messe, die erstmals im Juni stattfand.

KFC will Filiale in Wittlich bauen
KFC will Filiale in Wittlich bauen

WittlichKFC will Filiale in Wittlich bauen

(red) Die Schnellrestaurant-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) möchte in Wittlich in der Justus-von-Liebig-Straße eine Filiale bauen mit 73 Sitzplätzen im Innenbereich und 23 Sitzplätzen auf einer Außenterrasse.

Bürgermeister
im Ruhestand
Bürgermeister im Ruhestand

ThalfangBürgermeister im Ruhestand

(red) Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich hat Marc Hüllenkremer, den Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Thalfang, wegen „dauernder Dienstunfähigkeit“ im Mai in den Ruhestand versetzt, wogegen er binnen vier Wochen keine Rechtsmittel eingelegt hatte.  Hüllenkremer war seit April 2013 Bürgermeister der Verbandsgemeinde Thalfang und vor seinem Ruhestand längere Zeit krank.

Alte Posten, neue Posten
Alte Posten, neue Posten

Morbach/Bernkastel-Kues/Traben-TrarbachAlte Posten, neue Posten

(red) Landauf, landab sind am 26. Mai Bürgermeister und Räte bei den Kommunalwahlen neu gewählt worden. Im Amt bestätigt wurde Andreas Hackethal (links) als Bürgermeister der Einheitsgemeinde Morbach. Hackethal (CDU) wurde mit 83,8 Prozent der Wählerstimmen im Amt bestätigt.

Gewerbegebiet  bleibt umstritten
Gewerbegebiet  bleibt umstritten

Maring-NoviandGewerbegebiet  bleibt umstritten

(hpl) Ein insgesamt 75 Hektar großes Gebiet zwischen Maring-Noviand und dem Brauneberg soll als interkommunales Gewerbegebiet ausgewiesen werden. Zahlreiche Gutachten und Untersuchungen haben ergeben, dass dieser Bereich und ein kleineres Gebiet an der Grenze zu Traben-Trarbach die einzigen potenziellenGewerbegebiete in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues sind.

Gemeindeschwester plus auch im Hunsrück
Gemeindeschwester plus auch im Hunsrück

MorbachGemeindeschwester plus auch im Hunsrück

(red) Das Land hat der Gemeinde Morbach eine halbe Stelle für eine Gemeindeschwester plus bewilligt. Bürgermeister Andreas Hackethal will diese in ein geplantes Seniorenberatungszentrum integrieren. Dort sollen insgesamt eineinhalb hauptamtliche Stellen geschaffen werden, Ehrenamtler sollen  das Projekt unterstützen.

Windkraft auch 
für Wittlich-Land
Windkraft auch für Wittlich-Land

WittlichWindkraft auch für Wittlich-Land

(red) Seit sieben lange Jahren plant die VG Wittlich-Land, damals noch geteilt in Manderscheid und die VG Wittlich-Land alt, Windräder möglich zu machen. Im Frühjahr, kurz vor der Kommunalwahl im Mai, segnete der Verbandsgemeinderat die Planung ab.

Mitarbeiter soll Geld veruntreut haben
Mitarbeiter soll Geld veruntreut haben

WittlichMitarbeiter soll Geld veruntreut haben

(red) Weil er zwischen Mitte 2017 und 2019 insgesamt 100 000 Euro auf sein Privatkonto überwiesen haben soll, hat die VG Wittlich-Land  im Frühjahr einen Mitarbeiter suspendiert. Öffentlich wurde der Fall im November.

Warten auf die Entscheidung
Warten auf die Entscheidung

ThalfangWarten auf die Entscheidung

(red) Wann können die Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Thalfang im Rahmen der Kommunalreform wechseln? Diese Frage lässt sich auch Ende 2019 nicht beantworten. Nach einem Treffen der  Bürgermeister mit der Landesregierung sprach man von „positiven Gesprächen“.