Bundeswehr

Markus Lanz: Gäste und Thema der heutigen Sendung
Markus Lanz: Gäste und Thema der heutigen Sendung

FernsehenMarkus Lanz: Gäste und Thema der heutigen Sendung

Mehrmals pro Woche ist Markus Lanz mit seiner Talkshow auf Sendung. Wer seine Gäste sind, welches Thema er mit ihnen bespricht und ob heute überhaupt seine Sendung läuft, erfahren Sie genau hier.

Ukraine-Krieg: Drohne fällt angeblich auf Betonschutzhülle um Reaktor von Kernkraftwerk Saporischschja
Ukraine-Krieg: Drohne fällt angeblich auf Betonschutzhülle um Reaktor von Kernkraftwerk Saporischschja

LIVE Live-TickerUkraine-Krieg: Drohne fällt angeblich auf Betonschutzhülle um Reaktor von Kernkraftwerk Saporischschja

Russland hat weite Gebiete im Süden der Ukraine erobert und will sie sich einverleiben. Die Lage am russisch besetzten Kernkraftwerk Saporischschja in der Ukraine spitzt sich weiter zu. Am Abend schlugen angeblich mehrere Artilleriegeschosse in der Stadt Enerhodar ein, in der die Kraftwerksbediensteten wohnen. Alle Entwicklungen in unserem Live-Ticker.

Auf die Rolle des „Grüßonkels“ hat er keine Lust
Auf die Rolle des „Grüßonkels“ hat er keine Lust

Interview Walter DeschAuf die Rolle des „Grüßonkels“ hat er keine Lust

Gut zwei Jahrzehnte lang führt Walter Desch den Fußballverband Rheinland als Präsident. In Trier zieht er nun einen Schlussstrich.

Militärflieger lässt 22 Tonnen Kerosin über dem Land ab
Militärflieger lässt 22 Tonnen Kerosin über dem Land ab

UmweltMilitärflieger lässt 22 Tonnen Kerosin über dem Land ab

Erneut hat ein Flieger am vergangenen Wochenende etliche Tonnen Treibstoff über dem Westen von Rheinland-Pfalz abgelassen. Der Grund: technische Probleme.

Immer voll im Einsatz: Birthe Thomsen ist erste Frau bei der Technischen Einsatzleitung des Katastrophenschutzes im Eifelkreis
Immer voll im Einsatz: Birthe Thomsen ist erste Frau bei der Technischen Einsatzleitung des Katastrophenschutzes im Eifelkreis

PorträtImmer voll im Einsatz: Birthe Thomsen ist erste Frau bei der Technischen Einsatzleitung des Katastrophenschutzes im Eifelkreis

Organisationstalent, Stressresistenz, eine gute Übersicht und Fachkompetenz sind beim Katastrophenschutz gefragt. Eine verantwortungsvolle Aufgabe für die Technische Einsatzleitung, die im Eifelkreis erstmals eine Frau übernommen hat: Birthe Thomsen.

Fluglärm in der Nacht: Wenn es über der Region laut wird
Fluglärm in der Nacht: Wenn es über der Region laut wird

Ukraine-KriegFluglärm in der Nacht: Wenn es über der Region laut wird

Update · Viele Menschen in der Region stören sich derzeit an Fluglärm in der Nacht, der sie aus dem Schlaf reißt. Auch auf Facebook wird das Thema aktuell diskutiert. Was steckt hinter den lauten und länger andauernden Flugzeug-Geräuschen?

„Was wir gemacht haben, war brutal“
„Was wir gemacht haben, war brutal“

Fußball„Was wir gemacht haben, war brutal“

Fußball-Oberliga: Mehr als der halbe Samrohrer Kader fehlte im Spiel gegen Jägersburg. Wie trotzdem der im Abstiegskampf so wichtige 2:1-Sieg gelang, und was die Suche nach einem neuen Trainer macht.

Die Jesuiten-Apotheke in Trier ist Geschichte
Die Jesuiten-Apotheke in Trier ist Geschichte

Das Ende einer langen ÄraDie Jesuiten-Apotheke in Trier ist Geschichte

Das Ende einer langen Ära: Jörg von Ehr hat nach 27 Jahren den Traditions-Standort Neustraße 1 verlassen und konzentriert sich nun auf sein zweites berufliches Standbein, die Apostel-Apotheke in Trier-Süd.

Flugsicherheit spricht gegen Windpark in der VG Wittlich-Land
Flugsicherheit spricht gegen Windpark in der VG Wittlich-Land

EnergiewendeFlugsicherheit spricht gegen Windpark in der VG Wittlich-Land

Bis heute dreht sich in der VG Wittlich-Land noch kein Windrad. Und das könnte auch so bleiben. Die Bundeswehr hat ernste Bedenken gegenüber Plänen für einen Windpark nahe der Militärflugplätze Spangdahlem und Büchel

„Für Frieden und Freiheit kämpfen“ vs „Eingriff in den Lebenslauf“ - Das meinen Politiker aus der Region zur Wehrpflicht-Debatte
„Für Frieden und Freiheit kämpfen“ vs „Eingriff in den Lebenslauf“ - Das meinen Politiker aus der Region zur Wehrpflicht-Debatte

Militär„Für Frieden und Freiheit kämpfen“ vs „Eingriff in den Lebenslauf“ - Das meinen Politiker aus der Region zur Wehrpflicht-Debatte

Der Etat der Bundeswehr soll um 100 Milliarden Euro aufgestockt werden. Gleichzeitig werden Stimmen nach der Wiedereinführung einer Wehrpflicht laut. Die Politiker der Region sehen das eher mit gemischten Gefühlen.

100 Milliarden für die Bundeswehr: Wie die Standorte in der Eifel davon profitieren könnten
100 Milliarden für die Bundeswehr: Wie die Standorte in der Eifel davon profitieren könnten

Ukraine-Krise100 Milliarden für die Bundeswehr: Wie die Standorte in der Eifel davon profitieren könnten

Innenminister Roger Lewentz geht davon aus, dass die Bundeswehr-Standorte im Land durch die geplante Reform aufgewertet werden. Möglicherweise auch die in der Region. Die regionalen Bundestagsabgeordneten zeigen sich skeptisch beim Thema Wehrpflicht.

Zwei Jahre arbeiten am Limit - Doch beim Gesundheitsamt in Bitburg ist keine Entspannung in Sicht
Zwei Jahre arbeiten am Limit - Doch beim Gesundheitsamt in Bitburg ist keine Entspannung in Sicht

CoronavirusZwei Jahre arbeiten am Limit - Doch beim Gesundheitsamt in Bitburg ist keine Entspannung in Sicht

Seit zwei Jahren arbeitet das Gesundheitsamt in Bitburg am Limit. Sieben Tage die Woche. Überstunden häufen sich an. Resturlaub kann nicht genommen werden. Dass sich das in nächster Zeit ändern wird, schließt die Leiterin des Amtes aus – auch wegen neuer, zusätzlicher Aufgaben. 

„Thema Windkraft hat mich nie losgelassen“
„Thema Windkraft hat mich nie losgelassen“

Umwelt„Thema Windkraft hat mich nie losgelassen“

Er kam als Hamburger an die Mosel, wurde in Wintrich Bürgermeister und setzt sich für erneuerbare Energien ein. Wie Dirk Kessler die Anti-Atom-Demos in den Achtzigerjahren miterlebte und seit zehn Jahren die Windkraft auf dem Ranzenkopf mit beflügelt.