1. Dossier

Archiv 2010: Alle Infos zu Rock am Bach 2010 auf einen Blick

Archiv 2010: Alle Infos zu Rock am Bach 2010 auf einen Blick

Zum zwölften Mal findet dieses Jahr am zweiten Juliwochenende (9. Juli bis 10. Juli) das Rock am Bach Festival statt. Nach zahlreichen Locationwechseln ist dieses Jahr das Bosenbachstadion in St. Wendel, Saarland, dran.

Dabei sind wieder zahlreich Bands, unter anderem die bekannten Punk-, Metal- und Rockbands Suicidal Tendencies (USA), Sick of it all (USA), Napalm Death (England). Headliner am ersten Festivaltag ist Flogging Molly, eine irisch-amerikanische Folk-Punk-Rock-Band. Am Samstag soll ebenfalls ein amerikanischer Headliner Killswitch Engage den Massen einheizen.
Aber auch deutsche Bands, wie das wiedervereinte Punk-Trio Wizo oder die Oberhausenerband Sondaschule, sind mit dabei. Insgesamt werden mehr als elf Band an den zwei Veranstaltungstagen auftreten. Abseits der Hauptbühne legt DJ Zechi in der Aftershow-Arena jeden Abend auf. Es werden rund 12.000 Besucher erwartet.
Rock am Bach wurde von dem damals 16jährigen Nico Petit ins Leben gerufen. Der begeisterte Jugendliche organisierte gemeinsam mit dem Jugendclub „Bibelbrothers“ Bardenbach im Jahre 1999 das erste noch überschaubare Festival. Erster Veranstaltungsort war damals das Bürgerhaus Bardenbach neben dem der kleine Speckbach floss. Somit war der Festivalname gefunden.
Campingmöglichkeiten sind vorhanden. Das Veranstaltungsgelände ist 400 Meter vom Hauptbahnhof St. Wendel entfernt.
Ticketpreise: ab 27 Euro (Tagesticket), 49 Euro (Festivalticket), 149 Euro (VIP-Ticket)
Vorverkaufstellen: www.ticket-regional.de
Einlass: Freitag 13 Uhr, Samstag 12 Uhr
Beginn: Freitag 13.30 Uhr, Samstag 13 Uhr