1. Dossier

Ausbaubeiträge Künftig sollen alle zahlen

Rechnungen : Künftig sollen alle zahlen

Nach dem erfolgreichen Protest der Anwohner der Eltzstraße in Trier-Pfalzel gegen hohe Einmalbeiträge überprüft die Stadt die Umstellung auf wiederkehrende Beiträge. Die Vorgabe kommt schließlich von der Landesregierung: In Zukunft sollen alle Anwohner eines Stadtbezirks für den Aus- und Neubau von Straßen zur Kasse gebeten werden.

Für die Grundstückeigentümer der Bendediktinerstraße (Trier-Nord) und Am Pfahlweiher (Feyen/Weismark) kommt diese Entscheidung zu spät. Sie müssen für den Ausbau ihrer Straße nach dem alten Prinzip zahlen. r.n./Foto: Rainer Neubert