1. Serien und Specials

Bundestagswahl: Linke nominiert Katrin Werner im Wahlkreis Trier/Trier-Saarburg

Bundestagswahl: Linke nominiert Katrin Werner im Wahlkreis Trier/Trier-Saarburg

Wie schon 2009 ist Katrin Werner auch bei der diesjährigen Bundestagswahl die Trierer Spitzenkandidatin der Partei Die Linke. Die 39-Jährige hat gute Chancen, sich ihren Sitz im Bundestag über die Landesliste zu sichern.

Trier. Mama Katrin Werner trägt rote Haare, einen roten Schal und rote Schuhe. Töchterchen Hannah ein rotes Kleidchen. Das Haargummi, das ihren Pferdeschwanz zusammenhält, ist ebenfalls rot. Selbst die Plastiktrinkbecher leuchten in der Parteifarbe. Auch sonst geht es bei der Kür der Linken-Direktkandidatin im Wahlkreis Trier/Trier-Saarburg für die Bundestagswahl am 22. September sehr programmatisch zu.
Katrin Werner ist die einzige Kandidatin. Etwas holprig liest die Triererin, die 2009 über die Landesliste ganz knapp in den Bundestag gerutscht ist, ihre Vorstellungsrede vor. "Wir sind die einzige Partei, die den Krieg immer abgelehnt hat und immer ablehnen wird. Wir sind die einzige Partei, die ein durchgerechnetes Konzept zur Finanzierung der Kommunen vorgelegt hat."
"Gibt es noch Fragen an die Kandidatin", will Wahlleiter Alexander Ulrich, Landesvorsitzender und ebenfalls Bundestagsmitglied, wissen. "Keine Fragen, nur gute Wünsche für Katrin!", ruft Linde Andersen, die mit Werner im Trierer Stadtrat sitzt. Von den 16 abgegebenen Stimmen sind 15 für Werner, es gibt eine Enthaltung.Bundestagswahl 2013


Zum anschließenden Frühjahrsempfang der Partei sind rund 60 Gäste gekommen. Auch der Bundesvorsitzende Bernd Riexinger ist angereist. "Kein Kriegseinsatz von deutschem Boden", ist nicht nur sein Hauptthema, sondern auch das seiner Vorredner, der beiden Landesvorsitzenden Alexander Ulrich und Wolfgang Ferner.
Riexinger macht Wahlkampf: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück habe noch auf dem Höhepunkt der US-Immobilienkrise behauptet, diese Krise würde auf die USA beschränkt bleiben, behauptet er in seiner engagierten Rede. "Die Linke hat dagegen schon damals davor gewarnt, dass sich die Sache auch auf Europa ausweiten wird. Wir sind eben die Partei mit der größten Wirtschaftskompetenz!"
Am Samstag stellt die Linke ihre Landesliste für die Bundestagswahl auf. Katrin Werner will für Platz zwei kandidieren. Landesvorsitzender Ulrich hat volle Unterstützung signalisiert. "Ab 4 bis 4,5 Prozent der Stimmen in Rheinland-Pfalz ist Katrin Werner von Platz zwei aus sicher im Bundestag - vorausgesetzt wir schaffen bundesweit die Fünf-Prozent-Hürde, aber das ist keine Frage", sagt Ulrich.Extra

Kathrin Werner feiert am 25. Mai ihren 40. Geburtstag. Die alleinerziehende Mutter einer fünfjährigen Tochter ist 2003 aus Berlin nach Trier gezogen. Sie ist gelernte Einzelhandelskauffrau. Zu den Sitzungswochen des Bundestags in Berlin reist Werner meist per Flugzeug von Luxemburg aus, auf ihre Tochter passen dann ihre Eltern oder die Schwester auf. "Früher habe ich gerne und viel Schach gespielt - heute füllen Politik und mein Kind meine Zeit aus." wocExtra: Fragen an die Kandidatin

Der TV bittet alle Bundestagskandidaten im Wahlkreis, drei vorgegebene Halbsätze spontan zu vervollständigen:

In meinem wichtigsten Redebeitrag im Bundestag ging es um …
Katrin Werner: "… Kinderzwangsarbeit im Ausland - da muss eine gesetzliche Regelung gefunden werden, die verbietet, dass Produkte aus dieser Zwangsarbeit weiter nach Deutschland eingeführt werden dürfen."

Mit meinem Bundestagskollegen Bernhard Kaster (CDU) würde ich gerne …
Katrin Werner: "… eine Podiumsdiskussion zum Thema Menschenrechte in Deutschland führen - zum Beispiel über die hohe Quote an Mini-Jobs für Frauen in der Region Trier und über Mindestlöhne."

Die Arbeit im Trierer Stadtrat macht mir Spaß, weil …
Katrin Werner: "… es politische Basisarbeit ist - wer als Bundestagsmitglied auch in einem Stadtrat sitzt, weiß, wofür man in Berlin kämpfen muss." woc


Mehr zum Thema

Prognosen und Umfragen: Alles auf einen Blick im TV-Special

Wahl-Countdown: Tipps für den Wahltag

Wahl-o-Mat: Welche Partei passt zu Ihnen?

Wahlprogramme: Das versprechen die Politiker

Wahlkreis 201 (Mosel/Rhein-Hunsrück): Kandidaten und Fakten

Wahlkreis 203 (Bitburg): Kandidaten und Fakten

Wahlkreis 204 (Trier): Kandidaten und Fakten

Zweitstimme: Diese Parteien können Sie wählen

Hintergrund: Fragen und Antworten zum Wahlsystem

Hintergrund: So funktioniert die Briefwahl