1. Dossier

Der Alleingang-Mann

Der Alleingang-Mann

Er hat sich offiziell bei SPD und Grünen um die Bürgermeisterkandidatur beworben und versucht, gegen deren Kandidaten Achim Nehrenberg zu punkten und tritt nun unabhängig an: Stephan Henkel.

Wittlich. (sos) Schon im vergangenen Jahr hat Stephan Henkel signalisiert, sich um das Bürgermeisteramt bewerben zu wollen. Sein Wunschziel war, als offizieller Kandidat von SPD und Grünen antreten zu können. Das hat nicht geklappt. Mit den erforderlichen Unterstützerunterschriften wird er nun unabhängig antreten. Der 49-jährige Wittlicher sieht sich als "weltoffenen, persönlichkeitsstarken, unverwechselbaren und stadtbekannten Kandidaten", der auch Jung- und bisherige Nichtwähler aktivieren will. Nach Abitur und Zivildienst hat er in Trier Politikwissenschaften und Anglistik studiert. Er war während des Studiums als Fremdsprachenassistent und Mitarbeiter im pädagogischen Medienzentrum in Marseille, absolvierte ein Teilzeitstudium in Paris und hatte ein Stipendium in Lissabon. Dann hat er ab 1990 als Selbstständiger in Leipzig gearbeitet und als Subunternehmer im Bereich Werbung Print-Medien bis 2005. Als besondere Fähigkeiten gibt er neben Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch auch Computerkenntnisse und Electronic Business an. Der Vater zweier Töchter gibt zu seiner derzeitigen Beschäftigung an: "Ich betreibe eine Internetplattform und will eine Galerie eröffnen und Bürgermeister werden."