Der Blick geht jetzt nach vorne

Der Blick geht jetzt nach vorne

Es ist ein Ergebnis, mit dem in dieser Deutlichkeit kaum jemand gerechnet hat. Wir haben Kommunalpolitiker aus den Verbandsgemeinden Traben-Trarbach und Kröv-Bausendorf gefragt, wie sie den Wahlausgang bewerten.

Kröv-Bausendorf/Traben-Trarbach. Stimmen zum Wahlausgang:
Ulrich K. Weisgerber (CDU), Bürgermeister der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach:
"Eines meiner größten Vorbilder in der CDU ist Konrad Adenauer. Er hat einmal gesagt: ‚Keine Experimente'. Wenn eine Partei sich auf solche Experimente einlässt, kommt ein solches Wahlergebnis dabei heraus."

Patrice Langer (SPD), künftiger Stadtbürgermeister von Traben-Trarbach: "Ich bin sehr glücklich. Marcus Heintel und ich sind auf einer Wellenlänge. Ich bin sehr optimistisch für die Zukunft."

Hajo Weinmann, Sprecher der SPD-Fraktion im Stadtrat Traben-Trarbach: "Die Kommunalreform war nicht das entscheidende Thema. Die Bürger haben die Person Marcus Heintel gewählt, weil er der bessere Kandidat war."

Renate Braband, Sprecherin der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Traben-Trarbach: "Die Freude ist natürlich riesengroß. Die Wähler haben den ehrlichen und engagierten Wahlkampf von Marcus Heintel belohnt. Die Taktik der CDU-Größen vor dieser Wahl haben die Wähler durchschaut und der CDU-Kandidatin Heidrun Baltes eine Niederlage beschert. Marcus Heintel kann die Verbandsgemeinden Traben-Trarbach und Kröv-Bausendorf zu einer starken Einheit formen und in die Zukunft führen. Dieses Ziel muss gelingen, und alle gewählten Mandatsträger des neuen VG-Rates sollten ihn dabei unterstützen."
Günther Müllers (CDU), Ortsbürgermeister von Kröv: "Die Wähler haben entschieden. Ich denke, dass wir im Verbandsgemeinderat gut zusammenarbeiten werden. Ich hoffe, dass der neue Bürgermeister eine funktionierende Einheit formen wird. Eine funktionierende Einheit, so wie wir sie aus der VG Kröv-Bausendorf kennen und gewohnt waren."

Wilhelm Müllers, Sprecher der FDP-Fraktion im Verbandsgemeinderat Kröv-Bausendorf:
"Ich erhoffe mir nun eine konstruktive und gute Zusammenarbeit im neuen Verbandsgemeinderat und dass eine sachbezogene Politik Einzug hält."

Artur Greis, Sprecher der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Kröv-Bausendorf: "Ich hatte mit diesem klaren und deutlichen Ergebnis für Marcus Heintel gerechnet. Wegen der besonderen Situation in Traben-Trarbach hatte es CDU-Kandidatin Heidrun Baltes sehr schwer. Jetzt stehen wir als SPD in der Verantwortung." sim