1. Serien und Specials

Direktkandidaten VG Neuerburg: Drei Damen und 31 Herren

Direktkandidaten VG Neuerburg: Drei Damen und 31 Herren

31 Männer und drei Frauen wollen in 28 der 50 Gemeinden der Verbandsgemeinde Neuerburg direkt zur Ortsbürgermeisterin oder zum Ortsbürgermeister gewählt werden. In den übrigen Gemeinden gibt es keine direkten Kandidaturen.

Neuerburg. (rh) Die Wahl der Ortsgemeinderäte in der Verbandsgemeinde Neuerburg kann durchaus spannend werden. In insgesamt 28 Ortsgemeinden stellen sich Direktkandidaten für die Wahl zum Ortsbürgermeister. Dabei gibt es 22 Einzelkandidaturen und in sechs Gemeinden stehen jeweils zwei Bewerber zur Auswahl.

Als Einzelbewerber stellen sich zur Wahl: In Altscheid Adolf Lehnertz, Ammeldingen bei Neuerburg Rudolf Mayer, Wolfram Bollig in Dauwelshausen, Manfred Schreiber in Emmelbaum, in Gemünd versucht es Jakob Schares, in Karlshausen Klaus Kootz, in Körperich Dieter Ludwig, in Koxhausen Rita Enders, in Kruchten Hermann Jakobi, in Leimbach Bruno Schultz, in Mettendorf Paul Lentes jun., in Muxerath Rudolf Bretz, in Nasingen Wolfgang Heyen, in Neuerburg Anna Kling, in Plascheid Harald Gasper, in Rodershausen Marin Juchmes, in Sevenig bei Neuerburg Robert Geisen, in Übereisenbach Albert Theis, in Utscheid Alexander Stellmes, in Waldhof-Falkenstein Karl Heinz Wagner, in Weidingen Matthias Moos und in Zweifelscheid Wilfried Balmes.

In Heilbach gehen Norbert Mayer und Peter Trauden ins Rennen, in Niedergeckler Ewald Böwer und Josef Zeyen, in Nusbaum Otmar Burelbach und Herbert Hermes, in Obergeckler Andreas Dederichs und Arnold Thielen, in Scheitenkorb Klementine Bonifas und Arnold Kotz und in Sinspelt Theo Ewen und Peter Nosbüsch.