1. Dossier

Politik: Eifeler fordern Öffnung der Grenze

Politik : Eifeler fordern Öffnung der Grenze

(de) Ob gen Luxemburg oder Belgien: Der Eifelkreis liegt mitten im Drei-Länder-Eck. Umso heftiger trifft es die Menschen, als die Grenzen gen Luxemburg sowie auch nach Belgien dicht gemacht werden. Mit Landrat Joachim Streit an der Spitze machen sich Eifeler Kommunalpolitiker für eine Öffnung der Grenzen stark.

Ende März werden diese geschlossen, wogegen die Menschen im Grenzgebiet von Beginn an protestieren. Erst im Mai kommt es zu Lockerungen – bevor Luxemburg Ende September erneut als Risikogebiet eingestuft wird. Foto: Rudolf Höser