Wildtiere in der Eifel Ein Wolf und seine postmortale Reise

Bitburg · (fpl) Eisiges Ende einer weiten Wanderung: Der Wolf, der Anfang November auf der B 51 bei Bitburg überfahren wurde, lagert anfangs in einer Tiefkühltruhe des Veterinäramts der Kreisverwaltung. Dann wird er nach Berlin transportiert, dort obduziert und im Anschluss nach Mainz verfrachtet, wo man ihn – ausgestopft – im Naturhistorischen Museum zeigen wird.

 Der überfahrene Wolf auf der B 51 bei Bitburg.

Der überfahrene Wolf auf der B 51 bei Bitburg.

Foto: Kreisverwaltung Bitburg-Prüm/Kreisverwakltung Bitburg-Prüm

Auch darüber hinaus hat die Rückkehr des Wolfs in die Eifel dieses Jahr zahlreiche Schlagzeilen geliefert.

Foto: Kreisverwaltung Bitburg-Prüm

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort