300 Narren und und ein Dreigestirn

Die närrische Session haben die Olzheimer Karnevalisten bereits eröffnet. Mit einem bunten Programm feierten rund 300 Jecken im Gasthaus Juchems ihre erste Kappensitzung zwar ohne Motto, aber mit viel Spaß.

 Der Elferrat eröffnete die Karnevalssession 2009 in Olzheim. Sitzungspräsident Christian Ganser begrüßt die Narren. TV-Foto: Pascal Crombach

Der Elferrat eröffnete die Karnevalssession 2009 in Olzheim. Sitzungspräsident Christian Ganser begrüßt die Narren. TV-Foto: Pascal Crombach

Die erste Kappensitzung des Karnevalsvereins Olzheim gab es bereits am Samstag. Ort des Geschehens war der Saal der Gaststätte Juchems, wo sich rund 300 Zuschauer zum Feiern einfanden, um die närrische Session zu eröffnen.

Ein Motto hatten sich die Jecken in diesem Jahr nicht ausgedacht, dennoch war die Devise, sich die gute Stimmung nicht von der Finanzkrise und deren Folgen kaputt machen zu lassen. Und so feierten die Karnevalisten in Olzheim eine lustige Kappensitzung mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm.

Mitwirkende des Abends : der Sitzungspräsident Christian Ganser. der Elferrat, gleichzeitig der Junggesellen-Verein Olzheim, die Funken-Mariechen des KVO , der Sketch "Die zwei Junggesellen" mit Brigit Finnemann und Jutta Bartz, "Love is in the air" der Tanzgruppe Steinkamp, die Büttenrede "Weltenbummler" von Manfred Scholzen, der Gardetanz der Garde aus Hallscheid, die Büttenrede "Ein Nikolaus" von Christian Ganser, der Showtanz aus Berndorf, der Sketch "Zwei Elfer" mit Hubert Spoden und Jürgen Breuer, die Funkengarde Olzheim, die Büttenrede "Wenn nejst keeft, kann och nejst sparen" von Mechthild Ballmann und der Tanz "Vollgas in Afrika" des Männerballetts. Zusätzlich waren das Dreigestirn aus Berndorf und der diesjährige Prinz aus Sellerich zugegen.