1. Serien und Specials
  2. Fastnacht

Ärzteüberschuss in Lützkampen

Ärzteüberschuss in Lützkampen

In Lützkampen wird Karneval gefeiert und das kräftig. Dicht an dicht standen und saßen die Jecken im Gemeindehaus, um das bunte Programm zu verfolgen und anschließend bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Lützkampen. Von wegen Ärztemangel in der Eifel: In Lützkampen begeisterten gleich zwei Ärzte das närrische Publikum. Philipp Heinz erzählte als frischgebackener Mediziner von seinem Auszug aus der WG und dem noch ungewohnten Ärztealltag, während Patrick Bormann in gewohnt komischer Weise die Lokalpolitik nicht ganz so ernst nahm. Die Stimmung war von Anfang an gut, richtig aufgeheizt wurde sie durch tolle tänzerische Leistungen von Alina Pütz als Solomariechen und des Show- und Gardetanzes der Garde des Karnevalsvereins Lützkampen. Mit dem bunten Programm aus Sketchen und Tänzen ging der Abend viel zu schnell vorüber. Doch davon ließen sich die Jecken nicht betrüben: Sie schunkelten und feierten bis in die frühen Morgenstunden weiter. Musikalisch unterstützt wurden sie von Dirk Bernhard und der Brassband "Der schöne Thomas Meier". kbaDie Akteure: Elferat (Sitzungspräsident Frank Reinard); Jugendgarde (Alina Pütz); Dorfschullehrer (Bernd Kersting); Solomariechen (Alina Pütz); Arzt im Praktikum (Philipp Heinz); EC-Automat (Uli Krump, Heinz Krump); Garde (Jessica Krump); der Tod (Daniela Reinard); Männerballett Lützkampen (Uli Krump); Partyboy (Jochen Hens); Jodelshow (Daniel Neises); dää Landarzt (Patrick Bormann); Band Firlefanz; Dirk Bernhard und die Brassband "Der schöne Thomas Meier"