Arrogante Sprüche und sanfte Töne

Arrogante Sprüche und sanfte Töne

Beim KV Brucher Linsen ist was los: 230 begeisterte Zuschauer hatten am Samstagabend im Gemeindehaus viel zu lachen und konnten sich an den hochkarätigen tänzerischen Beiträgen erfreuen.

Bruch. 70 Aktive und 230 zahlende Gäste bei 480 Einwohnern: Der Stolz stand dem ersten Vorsitzenden Michael Esch ins Gesicht geschrieben. Die beiden Salmpiraten Stefan und Michael, denen die Brucher freundlicherweise Asyl gewährten, brachten die Bude mit arroganten Sprüchen und sanften Tönen zum Beben. Klatsch und Tratsch gab es auf der Wellnessfarm, wo Brigitte und Karin über Diäten, das Kühlschrankge(h)n und Eheprobleme plauderten. Atemlos war das Publikum nicht nur nach den tollen tänzerischen Darbietungen, atemlos waren auch die Wanderer, die regionale Gastronomie auf den Wanderstrecken des Heckenlands vermissen. Für ausgelassene Stimmung sorgte außerdem eine eigens vom Brucher Musikverein gegründete Kombo. lbDie Aktiven: Sitzungspräsident Michael Esch; Moderation Ingo Esch; Jugendgarde (Trainerin Sophie Valerius); Auf der Schönheitsfarm: Karin Heyer & Brigitte Braun; Gesangsvortrag Unser Bäumchen: Lorli Steinacker; Computerkurs und Gesangsvortrag Wanderer: Adelheid Esch, Birgit Weirich, Heike Klein, Rita Später, Kädy Rohr, Meggi Schneider, Renate Schmitz; Irischer Solotanz: Lisa Knödgen; Sanitäter mit klinischen Eigenschaften: Markus Esch; Große Garde (Trainerin: Katja Kemmer); Auf dem Weihnachtsmarkt: Jutta Thiel, Antonia Nonnweiler, Diana Kohl, Daniela Esch, Simone Nonnweiler, Monika Thieltges; Salmpiraten: Stefan & Michael Schmidt; Showtanz Funky Girls (eigenes Training); Staatsbesuch: Simone Trierweiler, Dana Esch, Christina Haubrichs, Sandra Zell, Dani Eis; Männerballett als Bauarbeiter (Trainerin Katja Kemmer).