Hupperath Tierischer Schubkarrenumzug in Hupperath

Bei strahlendem Sonnenschein ist die Stimmung beim ersten Schubkarren-Umzug in Hupperath hervorragend. Da der Aufwand und die Verantwortung für große Fastnachtswagen immer größer würden, habe man sich für Schubkarren und Bollerwagen entschieden, sagt Carina Teusch, erste Vorsitzende des Musikvereins.

 tierischer Schubkarrenumzug in Hupperath Bei strahlendem Sonnenschein, war die Stimmung beim ersten Schubkarren-Umzug in Hupperath hervorragend. Da der Aufwand und die Verantwortung für große Fastnachtswagen immer größer würden, habe man sich für Schubkarren und Bollerwagen entschieden, so Carina Teusch, 1. Vorsitzende des Musikvereins. "Es wurde uns viel Verständnis für die Entscheidung entgegen gebracht und wir haben genauso viele Zuggruppen wie sonst." Zwölf Gruppen waren unterwegs, viele davon mit Tiermotiven, als Zoo, Bauernhof oder Zirkus. Auf die 800-Jahrfeier in diesem Jahr wurde hingewiesen. Die Schubkarren wurden in die Motive der Gruppen integriert, sind zu Schatztruhen oder zum Heuballen transportieren genutzt worden. chb

tierischer Schubkarrenumzug in Hupperath Bei strahlendem Sonnenschein, war die Stimmung beim ersten Schubkarren-Umzug in Hupperath hervorragend. Da der Aufwand und die Verantwortung für große Fastnachtswagen immer größer würden, habe man sich für Schubkarren und Bollerwagen entschieden, so Carina Teusch, 1. Vorsitzende des Musikvereins. "Es wurde uns viel Verständnis für die Entscheidung entgegen gebracht und wir haben genauso viele Zuggruppen wie sonst." Zwölf Gruppen waren unterwegs, viele davon mit Tiermotiven, als Zoo, Bauernhof oder Zirkus. Auf die 800-Jahrfeier in diesem Jahr wurde hingewiesen. Die Schubkarren wurden in die Motive der Gruppen integriert, sind zu Schatztruhen oder zum Heuballen transportieren genutzt worden. chb

Foto: Bents Christina

„Es wurde uns viel Verständnis für die Entscheidung entgegen gebracht, und wir haben genauso viele Zuggruppen wie sonst.“ Zwölf Gruppen sind unterwegs, viele davon mit Tiermotiven, als Zoo, Bauernhof oder Zirkus. Auf die 800-Jahrfeier in diesem Jahr wird hingewiesen. Die Schubkarren werden in die Motive der Gruppen integriert, sind zu Schatztruhen oder zum Heuballentransport genutzt worden.  (chb)Foto: Christina Bents