KARNEVAL: Bunt, laut und fröhlich

KARNEVAL : Bunt, laut und fröhlich

(utz) Tausende Narren feierten trotz des durchwachsenen Wetters in Alsdorf und Niederweis. 35 Wagen und Fußgruppen waren unterwegs.

Kinderprinz Zan I. und das Prinzenpaar Annika I. und Brandon I. von den Nimsnarren sorgten auf ihren Wagen für royales Flair.    Ansonsten tummelte sich viel junges Partyvolk auf der Gass, ebenso bunte Fußgruppen wie die Pilze aus Ralingen (Foto), Ernie und Konsorten aus der Sesamstraße (Meckel), Schneewittchen und die sieben Zwerge aus Eisenach, Schotten aus Niederweis, jede Menge Zootiere aus Gilzem sowie wilde Tiere von „Der König der Löwen“ aus Röhl. Aus Wintersdorf-Metzdorf kam gar eine Gruppe, die eine meterlange rosafarbene Stretch-Limousine auf einen Wagen gezimmert hatte. 

Ein Blickfang waren die Außerirdischen aus – ja, woher? Auf dem Schild stand jedenfalls Dockendorf. Doch die in Glitzerfummel gehüllten Narren bestanden darauf, dass sie „aus dem All“ kommen.

Ins All wollten die Narren nach dem Umzug aber nicht. Sie feierten in der Nimstalhalle weiter. Klingt bodenständiger. Ist auch so.

Weitere Fotos zu allen Umzügen finden Sie unter: www.volksfreund.de/karneval Foto: Ulrike Löhnertz