Bunte Meuterei an der Nims

Tolle Stimmung, schöne Beiträge, ein gelungener Abend: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sind in ihr Piratenkostüm geschlüpft und haben in Rommersheim zur karnevalistischen Kaperfahrt eingeladen.

Rommersheim. "Meuterei an der Nims": Unter diesem Motto organisiert die Freiwillige Feuerwehr in der laufenden Session den Rommersheimer Karneval.
Ein Höhepunkt war die Kappensitzung am Wochenende: Nachdem die Piraten der Feuerwehr die Gemeindekasse geplündert hatten, wurde im voll besetzten Gemeindehaus Rommersheim der Anker zu einer turbulenten karnevalistischen Kaperfahrt gelichtet.
Durch die Sitzung führte Steuermann Helmut Melcher, als Maat dabei war Paul Meijer und als Matrosen mit an Bord Alina Heck und Eveline Meijer. red

Die Akteure: "Dingsda" mit Kathrin Melcher, Martina Schmitz und Michael Nober; "Heute Journal 2041" (Politik und Dorfgeschehen): Marlene Schmitz als Gundula Gause und Helmut Melcher als Claus Kleber; Garde Rommersheim: Anna-Lena Schmitz, Tamara Meutes, Melina Brauneck, Laura Nösges, Angelina Schmitz, Marina Kauth, Julia Kauth, Annika Kauth, Trainer: Nadine Sumann, Carena Kauth; Musikkapelle Bünnes op Jöck aus Berndorf unter der Leitung von Matthias Leyendecker; Floris Bloskapell aus Rommersheim unter der Leitung von Jörg Öffling; Die Tanzgruppe Bad Girls aus Pronsfeld mit den Tänzen "Im wilden Westen" und "Afrika" unter der Leitung von Ute Last; das Männerballett "Huhnerstier" Brandscheid, Leitung: Doris Probst; Tanzgruppe Hot Shoes, Leitung: Jana Leufgen; Die Statue: Edgar Krump, Johannes Feinen, Jochen Schmitz, Andreas Schreiber, Carsten Schmitz, Alois Engel, Richard Meutes; KG Prüm mit Dreigestirn (Prinzessin Karin, Bauer Manuela, Jungfrau Irmgard).