1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Bitburg

Et kütt wie et kütt: Und was die Dudeldorfer sonst noch mit Köln verbindet

Et kütt wie et kütt: Und was die Dudeldorfer sonst noch mit Köln verbindet

Die Dennafer Bietseecher gehen die Sache mit Kölner Humor an: Et kütt wie et kütt - und et hät noch immer jot jegangen. So auch an diesem Rosenmontag, an dem sieben wackere Gruppen der Sturmwarnung zum Trotz durch den Ortskern marschieren.

Et kütt wie et kütt: Und was die Dudeldorfer sonst noch mit Köln verbindet
Foto: (e_bit )
Et kütt wie et kütt: Und was die Dudeldorfer sonst noch mit Köln verbindet
Foto: (e_bit )

Dudeldorf. Auf die Freunde aus dem Nachbarort ist Verlass. Als die Dudeldorfer Musikanten die außerirdischen Damen mit den lustigen Antennen erblicken, begrüßen sie ihre Mitstreiter aus Gondorf erstmal mit einem kräftigen "Gunnaf Dajeh!". Und die Frauengruppe macht die Gegenprobe mit "De Biet, ahoi!". Die Dennafer Bietseecher, wie sich die Dudeldorfer Karnevalisten nennen, lassen sich von ein paar Regentropfen nicht von ihrem Rosenmontagsumzug abbringen. Das freut die paar Hundert Narren am Straßenrand, die wegen des wechselhaften Wetters allerdings bei Weitem nicht so zahlreich erschienen sind, wie sonst.
"Irgendeinen Umzug muss es doch geben", sagt Feuerwehrmann Björn Sumann. Düsseldorf fällt aus, Mainz auch, Herforst dasselbe - Dudeldorf steht. Applaus gibt es dafür von den Zuschauern - besonders für die Musikanten, die auch im Regen weiterspielen, aber auch für die Gondorfer Prinzessin Vera I., deren Prinz erkrankt ist, die lustigen grünen Waldfeen, die Absturzpiloten, Riesen-Bären und Außerirdischen, die großzügig Bonbons und wärmende Schnäpse verteilen.
Dass so viele Rosenmontagszüge ausfallen, ist natürlich Thema am Straßenrand. Eine Familie ist aus Trier angereist: "Wir haben ja dieses Jahr keinen Umzug." Wirklich viele Gruppen sind es diesmal auch in Dudeldorf nicht. Jedenfalls deutlich weniger als sonst. Während von Badem und Spangdahlem bis Herforst, Speicher und Beilingen sonst auch viele Narren aus umliegenden Orten in Dudeldorf mitmarschieren, sind diesmal nur die Gondorfer mit von der Partie. "Echte Fründe ston zosammen" spielen die Musiker. Und so ist es. Ob es stürmt oder schneit: De Biet, ahoi! scho
Mehr Bilder und Texte unter
www.volksfreund.de/fastnacht