Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:16 Uhr

Karneval
Kleiner Ort, großer Umzug

Mit mehr als 40 Gruppen hat der Fastnachtsumzug am Samstagnachmittag wieder zahlreiche Menschen  nach Schleid gelockt. Der Umzug zählt zu den größten im Bitburger Land und hat auch diesmal die Zuschauer nicht enttäuscht. Mit dabei waren Vertreter des britischen Königshauses, Eskimos, Dinosaurier und die gesamte Nachbarschaft aus der Sesamstraße.
Mit mehr als 40 Gruppen hat der Fastnachtsumzug am Samstagnachmittag wieder zahlreiche Menschen nach Schleid gelockt. Der Umzug zählt zu den größten im Bitburger Land und hat auch diesmal die Zuschauer nicht enttäuscht. Mit dabei waren Vertreter des britischen Königshauses, Eskimos, Dinosaurier und die gesamte Nachbarschaft aus der Sesamstraße. FOTO: Uwe Hentschel
Schleid. Von Uwe Hentschel

Mit mehr als 40 Gruppen hat der Fastnachtsumzug am Samstagnachmittag wieder zahlreiche Menschen nach Schleid gelockt. Der Umzug zählt zu den größten im Bitburger Land und hat auch diesmal die Zuschauer nicht enttäuscht. Mit dabei waren Vertreter des britischen Königshauses, Eskimos, Dinosaurier und die gesamte Nachbarschaft aus der Sesamstraße. ⇥(uhe)/Foto: Uwe Hentschel

FOTO: Uwe Hentschel