1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Bitburg

Närrische Gaudi unter Schirm und Plane

Närrische Gaudi unter Schirm und Plane

Die Rittersdorfer hält so schnell nichts auf - und schon gar kein Wasser von oben: Stattdessen hat der Rosenmontagsumzug unter Regengüssen den Jecken so viel Spaß beschert, dass zwischendurch sogar mal die Sonne am Himmel lachte.

Rittersdorf. Was macht schon so ein bisschen Regen beim Rosenmontagsumzug? Na, jede Menge Spaß - wenn man die Rittersdorfer fragt. Die jedenfalls sind gestern für das Wetter bestens gewappnet. Immerhin laufen dort neben Gardemädchen und Cowboys auch jede Menge Matrosen und Frösche durch die Straßen - und die sollten sich doch mit dem Element Wasser auskennen.Feucht-fröhlich geht's los

Närrische Gaudi unter Schirm und Plane
Foto: (e_bit )
 ... und Möhnen, Frauengemeinschaft und Chor sind auch dabei.TV-Fotos (3): Eileen Blädel
... und Möhnen, Frauengemeinschaft und Chor sind auch dabei.TV-Fotos (3): Eileen Blädel Foto: (e_bit )


Das findet auch der kleine Frosch Leon. Ihm sei gar nicht kalt, erzählt er. Und das hat er auch seiner Mutter zu verdanken: Denn Andrea Arens hat die Kostüme für die Rittersdorfer Frösche gemacht. Kurz vor dem Start stattet sie die sechs Kinder und vier Frauen noch schnell mit ein paar Planen aus, aber dann geht es mit den anderen mehr als zehn Gruppen feucht-fröhlich durch den Ort.
Ganz trocken bleibt dabei zwar niemand, aber "gezittert", sagt Andrea Arens, habe man nur um den Zug selbst: Denn ob der überhaupt laufen soll, darüber haben die Rittersdorfer nur wenige Stunden zuvor noch beraten - Stichwort Sturmwarnung. Die haben die Verantwortlichen dann aber getrost in den Wind geschlagen. "Die Gruppen freuen sich", sagte Stefan Palzer, erster Vorsitzender des Karnevalsvereins Burgnarren Rittersdorf, kurz vor Beginn dem TV. "Wir trotzen dem Wetter. Im Moment ist es trocken in Rittersdorf, und wir hoffen, dass das bis 16 Uhr so bleibt - was danach kommt, ist uns egal. Wir haben eine große Halle, da passen alle rein!"
Und die Zuschauer am Straßenrand freuen sich ebenso - auch wenn es dann doch pünktlich um 14.11 Uhr anfängt zu regnen. Trocken tanzen können sich die Rittersdorfer bei der After-Zug-Party, auf die sich auch Jasmin Schmitz schon freut. "Das geht schon mit dem Wetter, solange die Musik gut ist und meine Freundinnen dabei sind", sagt die 14-Jährige.
Denn noch wird unter freiem Himmel gefeiert - und dort regnet es noch etwas ganz anderes: ganz viel Süßes.