Narren im Mehlental

Gondenbrett (red) Weitaus mehr Narren als Einwohner: Das gab es in Gondenbrett. 30 kunstvoll illuminierte Wagen und Fußgruppen waren zum Nachtumzug in die 500-Seelen-Gemeinde gekommen. Der närrische Lindwurm zog vom Ortsteil Wascheid aus in Richtung Gemeindehaus.

Hier wurde bis in die frühen Morgenstunden hinein im Festzelt weitergefeiert. Die veranstaltende Arbeitsgemeinschaft "Karneval im Mehlental" hatte für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Mit ihrem heißblütigen, aber friedvollen Feiern trug die Narrenschar ihren Teil zu einem guten Gelingen bei. Foto: Andreas Arens/Mehlentaler SV 1965