1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Bitburg

Karneval: Plateau Narren feiern unter Konfettiregen

Karneval : Plateau Narren feiern unter Konfettiregen

Der Karnevalsverein feiert auf seiner ersten Kappensitzung im Jubiläumsjahr die närrische Zeit und das 44-jährige Bestehen des Vereins. 

(red) Das kann man wohl eine stolze Leistung nennen. Der Verein im 1000-Seelen-Dorf Ferschweiler feiert sein 44-jähriges Bestehen. Doch nicht nur der Verein mit seinem Elferrat, den Garden und dem Vorstand sowie alle Aktiven haben einen Grund, sich über die besondere Session zu freuen. Mann der ersten Stunde ist laut dem Verein unter anderem Artur Schramen. Seit Beginn an präge seine Arbeit den Verein. Bis heute ist er im Vorstand.

Ob als Vorstandsmitglied, als Elferräter oder in seiner Funktion als Sitzungspräsident habe er seinen Anteil zum heutigen Karnevalsverein beigetragen. Unter seiner Regentschaft erfolgte ein großer Schritt für die Jugendarbeit: Es entstand erstmalig die Kinderkappensitzung und die Kindergarde, welche bis heute laut dem Verein eine große Rolle spielen. Neben der Ehrung des Gründungsmitglieds wurden Doris Schmidt, Günther Ewerhart und Matthias Mossal für ihre langjährige Tätigkeit für den Karneval in Ferschweiler und der Region von den RKK (Rheinische Karnevals-Korporationen) ausgezeichnet. Die tänzerischen Beiträge sowie die Büttenvorträge waren laut Verein ein Highlight des Abends. In den traditionsfarben Blau und Weiß tanzten dieses Jahr nicht nur die Garden, sondern auch die Showtanzgruppe. Als letzter Programmpunkt leiteten die 23 Tänzer eine  Nacht zum Feiern ein.

 Mit der ersten Kappensitzung des Jahres hat der KV Plateau-Narren sein 44. Jubiläum gefeiert Von Beginn an dabei: Artur Schramen (rechtes Bild).
Mit der ersten Kappensitzung des Jahres hat der KV Plateau-Narren sein 44. Jubiläum gefeiert Von Beginn an dabei: Artur Schramen (rechtes Bild). Foto: Tv/Laura Streit
 Die Plateau Narren feiern unter Konfettiregen ihr 44-jähriges Jubiläum.
Die Plateau Narren feiern unter Konfettiregen ihr 44-jähriges Jubiläum. Foto: TV/Laura Streit

Das  Spektakel können sich Narren am Samstag, 27. Januar, um 20.11 Uhr wieder anschauen.