Escheld helaaf!

Die Kappensitzung Uersfeld lockt 200 Narren ins Bürgerhaus.

Uersfeld (hg) "Die Fasenacht ist unser Leben, es kann ja gar nix Schön'res geben als viele närrische Gestalten, die Tradition am Leben halten", dichtete Sitzungspräsident Franz-Josef Jax bei der Kappensitzung der Narrenzunft Blau-Weiss Uersfeld. Und es waren tatsächlich viele "närrische Gestalten" am Sonntag im Bürgerhaus "Narrhalla", um ausgelassen zu feiern: 200 Besucher lockte die Narrenzunft mit ihrer Sitzung.
Auf der Bühne tanzten die Funkengarde und die Kinderfunkengarde des Vereins, aber auch Gäste wie die Showtanzgruppe "Revolution" aus Reifferscheid oder die "Caipirinhas" aus Barweiler. Heinz Dahm, Bezirksvorsitzender der Rheinischen Karnevals-Korporation (RKK) zeichnete Michael Ostermann und Dietmar Haas mit der RKK-Verdienstmedaille in Bronze für ihre Verdienste um den Karneval aus.
Die Mitwirkenden:
Musikverein Harmonie; Kinderfunkengarde Blau-Weiss (Leitung: Simone Mohrs, Sarah Schramm); Tineke: Anke Brausch; Showtanzgruppe Wildsisters (Trainerin: Anna Jütte); Funkengarde Blau-Weiss; Showtanzgruppe Revolution aus Reifferscheid (Trainerin: Katharina Müller); Showtanzgruppe Caipirinhas aus Barweiler (Trainerinnen: Sandra Heinrichs, Yvonne Reuland); Dr. Blasweiler: Werner Blasweiler; Prinzenpaar: Prinz Andreas I, Prinzessin Esther I, Jugendprinzessin Emma I vom Karnevalsverein Müllenbach; Nohner Lappesse (Trainerinnen: Rita Fabritius, Nicole Jaax-Koch); "Zwei flogen übers Kuckucksnest": Michael Ostermann/Michael Junk; Funkengarde Blau-Weiss Uersfeld (Choreographie: Simone Mohrs, Sarah Schramm); Mohr und Möhrchen: Doris und Albert Mohr; Männerballett Dolce Vita aus Reifferscheid (Trainerinnen: Marion Kläsgen, Katherina Müller); "En Polizist": Reiner Roos.