Karneval: In Üdersdorf läuft’s nun mal andersrum

Karneval : In Üdersdorf läuft’s nun mal andersrum

(sts) Neue Zugführung, neue Startzeit (eine Stunde später als in der Vergangenheit): Warum nicht mal was Neues wagen, haben sich die  Üdersdorfer Aarleyspatzen für ihren diesjährigen Umzug gedacht.

Buntes Treiben beim Umzug der Üdersdorf Aarleyspatzen. Fotos: Stephan Sartoris. Foto: TV/Stephan Sartoris
Buntes Treiben beim Umzug der Üdersdorf Aarleyspatzen. Fotos: Stephan Sartoris. Foto: TV/Stephan Sartoris

„Es ist ein Test, es wird einfach mal probiert“, sagt die Vorsitzende Lydia Zimmer, „mal schauen, wie es ankommt. So mancher Wagen aus der Nachbarschaft hat nun mehr Zeit, nach Üdersdorf zu kommen, vielleicht lockt das ja noch ein paar Interessenten zu unserem Zug.“ Die Zuschauer konnten sich über ein buntes Aarleylei mit 23 Wagen und Gruppen freuen, wie immer mit viel Musik und farbenfrohen Kostümen. Der Umzug endete direkt an der Turnhalle, wo auf die Gäste ein großes und abwechslungsreiches Zugfinale wartet. Danach wurde wie gewohnt in der Halle weitergefeiert. Fotos (2): Stephan Sartoris