1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Daun

Probe für Prinz und Paradiesvogel

Probe für Prinz und Paradiesvogel

Die Proben sind im vollen Gang: Am 12. März führt der Kinderchor Bongard/Bodenbach unter Leitung von Silvia Groß und Kathi Feinen das Musical "Prinz Owi lernt König" auf.

Bongard "Bewegt euch! Sonst ist es langweilig", ruft Silvia Groß den Kindern zu, die sich eben zum Singen am Rand der Bühne aufstellen. "Reib dir die Hände! Dann sieht man, dass du dich freust", erklärt sie dem Jungen, der die Rolle von Prinz Owi hat. Es ist Probenzeit, und mehr als 20 Kinder wimmeln um Silvia Groß herum. Die 48-Jährige aus Quiddelbach (Landkreis Ahrweiler) ist hauptberuflich beim Diözesan-Caritasverband in Trier Fachbereichsleiterin für Kindertagesstätten. Und sie ist Organistin, Leiterin des Chorverbands Vulkaneifel, des Singkreises Kaltenborn sowie der Chorgemeinschaft Bongard mit dem gemischten Chor, dem jungen Chor inTakt und dem Kinderchor Bodenbach/Bongard. Voller Energie also und voller Begeisterung für alles, was mit Musik zu tun hat - wie jetzt bei der Vorbereitung des Kindermusicals, wobei sie von Kathi Feinen aus Bongard unterstützt wird.
In dem Stück "Prinz Owi lernt König" will Prinz Ottokar Wilhelm, kurz Owi, jeden Monat Weihnachten feiern, auch jetzt mitten im März. Damit bringt er die Königin von Bongardland, den Hofstaat und die Tanne Douggy an den Rand der Verzweiflung, und alle finden: Prinz Owi soll endlich erwachsen werden und König lernen und zwar auf einer Bildungsreise nach Arabien. Was sie dort alles erleben, erfährt, wer am Sonntag, 12. März, die Aufführung im Bürgerhaus in Bongard besucht (siehe Extra).
Die Hauptrolle des Owi spielt Stefan Nett aus Adenau. Der Elfjährige ist neu im Kinderchor Bodenbach/Bongard und sagt: "Meine Rolle gefällt mir sehr gut, obwohl ich mich ziemlich kindisch verhalten muss". Und: "Frau Groß ist sehr geduldig und witzig." Ein Lied singt Stefan solo, und er hat eine Menge Sprechtext, wovon er das Meiste schon auswendig kann, erzählt er. Die gleichaltrige Johanna Neukirch aus Boxberg ist in dem Kinderchor, seit sie vier Jahre alt ist und stand schon in mehreren Musicals mit auf der Bühne. Nun spielt sie den Don Antello, den "Meister des Stils am Hof". Sie muss vornehm tun und ihren Text mit italienischem Akzent sprechen - "das macht total viel Spaß", sagt sie.
Für die 14-jährige Janina Mayer aus Bongard ist das Musical das letzte Mal ihres Mitwirkens im Kinderchor; sie hat bereits in den jungen Chor "inTakt" gewechselt. Doch weil in ihrem ersten Jahr im Kinderchor (2010) das Musical von Prinz Owi auch aufgeführt wurde, hat sie jetzt gerne noch mal eine Rolle übernommen: den Paradiesvogel Namens "Beautifullste" mit Federboa, Maske und zart schillernden Flügeln. "Frau Groß und Frau Feinen sorgen dafür, dass der Chor eine tolle Gemeinschaft bildet", erklärt Janina Mayer.DAS MUSICAL WIRD AM 12. MäRZ AUFGEFüHRT

Extra

Das Musical "Prinz Owi lernt König" von Martin Krüger-Düsenberg und Swantje Düsenberg (Musik) und Wolfram Hänel (Dialoge) wird am Sonntag, 12. März, um 15.30 Uhr im Bürgerhaus in Bongard aufgeführt. Einlass ist um 14.30 Uhr. Es gibt Kaffee, Erfrischungsgetränke und Kuchen. Die Spieldauer beträgt 70 Minuten. Der Eintritt ist frei; um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten. Neben der Aufführung am 12. März spielt der Kinderchor das Musical außerdem für die Grundschulen Kelberg (13. März) und Adenau (27. März).