Zum Jubiläum gibt’s einen ganz großen Zug

Zum Jubiläum gibt’s einen ganz großen Zug

Die Üdersdorfer Aarleyspatzen bestehen seit 50 Jahren. Zum besonderen Anlass ziehen mehr als 30 Wagen und Gruppen durchs Dorf.

Breite Palette: närrischer Nachwuchs, fantasievolle Kostüme, einen Schuss Weltpolitik mit Donald Trump und viel Musik. Die Zuschauer des Jubiläums-Umzugs in Üdersdorf bekamen am Sonntag jede Menge geboten. Foto: (e_daun )
Foto: (e_daun )
Foto: (e_daun )
Foto: (e_daun )

Üdersdorf In der Regel feiern Karnevalsvereine keine runden Geburtstage, wenn ein Jubiläum ansteht, sondern bei Schnapszahlen. Nicht so in Üdersdorf: Die Aarleyspatzen werden 50 und haben beschlossen: In diesem Jahr wird gefeiert und nicht erst in fünf Jahren.
Aber warum? Sitzungspräsident Matthias Schoden hat es vor Kurzem im Trierischen Volksfreund so begründet: "Nach 50 Jahren ist es einfach Zeit, verdienten Mitgliedern und Unterstützern Dank zu sagen. Und da ist im Moment der richtige Zeitpunkt und nicht erst 2022. Wir befinden uns im Aufschwung."
Wer Geburtstag hat, der bekommt Geschenke. Erstes Geschenk am Fastnachtssonntag: Das Wetter spielt mit, auch wenn die Sonne, die lange für Frühlingsgefühle sorgt, doch nicht dauerhaft scheint - aber Hauptsache trocken.
Zweites Geschenk: ein besonders großer Zug zum besonderen Anlass. 31 Wagen und Fußgruppen machen sich auf den Weg, angeführt vom Aarleyspatz, darunter sind viele Gäste, angereist aus Strohn, aus Bleckhausen und weiteren Orte.
Unvermeidlich scheint in der Session 2016/2017 der "Auftritt" von US-Präsident Donald Trump zu sein: Auch in Üdersdorf kriegt das "Trumpeltier" von einer Gruppe Mexikaner sein Fett weg. Zum Jubiläumszug gibt es auch besonders viel Musik, beispielsweise durch das Mitwirken von zwei Musikvereinen und einem Spielmannszug.
Und glaubt man den beiden Zug-Ansagern, wird in Üdersdorf neben dem runden Geburtstag der Aarleyspatzen gleich noch ein weiterer Anlass mitgefeiert: die erste urkundliche Erwähnung des Dorfs vor 730 Jahren. "Ging ja gut in einem", sagt Moderator Benno Willems - mit einem Augenzwinkern.
Und in fünf Jahren, wenn die Aarleyspatzen 55 werden? Erneute Feier nicht ausgeschlossen.