Die Narren entern das Pützbachtal

Die Narren entern das Pützbachtal

Statt eines Prinzenpaars steht bei der Karnevalsgesellschaft Mau Mau aus dem Dauner Stadtteil Neunkirchen in diesem Jahr ein Dreigestirn an der Spitze. Zusammen mit Prinz Egon, Jungfrau Pauline und Bauer Peter feierten rund 1200 Besucher an Rosenmontag gleich zwei Jubiläen.

Daun-Neunkirchen. "Mit dem Wagen fürs Dreigestirn sind wir erst am Rosenmontag fertig geworden", sagt Thomas Caspers von der Karnevalsgesellschaft (KG) Mau Mau aus dem Dauner Stadtteil Neunkirchen. Kurz vor Ende der Session ist es bei den Jecken im Pützbachtal noch einmal hoch hergegangen. Auf der Suche nach einem Prinzenpaar wurde die KG Mau Mau nicht fündig - und das im Jubiläumsjahr. "Seit November haben wir uns um ein Prinzenpaar bemüht. Wir hatten eigentlich schon aufgegeben", sagt Frank Kremer, Vorsitzender der KG, die in diesem Jahr 60 Jahre besteht. Auf ihrer Kappensitzung Ende Januar zauberten die Verantwortlichen dann jedoch zur Überraschung vieler ein Dreigestirn aus dem Hut. Die Kostüme für Prinz Egon, Jungfrau Pauline und Bauer Peter hatte man sich in Pelm geliehen. Vor dem Rosenmontagsumzug wurde noch flugs ein Wagen umfunktioniert. Neue Kostüme gab es auch an Rosenmontag nicht. Das Dreigestirn grüßte von seinem Wagen somit in den Farben Grün-Weiß anstatt im Gelb-Schwarz der KG Mau Mau. Den rund 1200 Besuchern am Straßenrand war\'s egal. Das gute Wetter und die Musikvereine aus Bettenfeld, Bleckhausen und Neunkirchen trugen zur ausgelassenen Stimmung bei.Von den 27 Gruppen waren wieder viele aus der Umgebung. So waren zwei Wagen aus Niederstadtfeld, zwei aus Darscheid, zwei aus Kirchweiler und einer aus Nerdlen nach Neunkirchen gekommen. Grund zum Feiern hatte aber nicht nur die KG Mau Mau. Während die Neunkirchener auf ihr 60-jähriges Bestehen anstießen, blickten Helmut und Käddy Ewerts aus Pützborn auf 50 Jahre Ehe zurück. Das närrische Volk grüßte das Jubelpaar vom eigenen Wagen.Video ab 16 Uhr unter:volksfreund.de/video

Mehr von Volksfreund