1. Dossier
  2. Fastnacht

Karneval: „Fiesta Mexicana“ in Rodershausen

Karneval : „Fiesta Mexicana“ in Rodershausen

Ob Mexikaner, Stewardessen oder Donald Trump, alle Jecken sangen und feierten zusammen bei der Kappensitzung in Rodershausen. Unter dem Motto „Fiesta Mexicana“ wurde die Session zünftig eingeläutet. Bis spät in die Nacht wurde geschunkelt, getanzt und gelacht.

(red)  Mit einem unterhaltsamen Programm sind die Rodershausener Narren in die Session gestartet. Der Elferrat hatte sich passend zum Thema „Fiesta Mexicana“ verkleidet und eröffnete die Sitzung. Kurz danach durften die Rodershausener das „Herminchen“ auf ihrer Bühne begrüßen, das mit  flotten Witzen das Publikum begeisterte. Als Nächstes heizte die Jugendgarde Rodershausen dem Publikum so richtig ein. Es wurde die neueste Erfindung des Nachbardorfes Waldhof auf der Bühne vorgestellt und die Geschichte des Liebespaares Romeo und Julia neu erzählt. Nach einem amüsanten Programm war jedoch noch keineswegs Schluss im Gemeindehaus: Die Jecken feierten noch bis früh in die Morgenstunden weiter.

Die Akteure: Elferrat (Vorsitz: Stephanie Weiler); „Herminchen“; Partyalarm; Jugendgarde Rodershausen (Trainerin: Carmen Colmesch); TetraPack; Garde Rodershausen (Trainerin: Carmen Colmesch); „Waldhofson“(Dieter Hartmann, Irene Hartmann, Günther Schmitz); Garde Arzfeld; „Blue Birds“ Daleiden (Trainerin: Steffi Berg); Tanzmariechen Daleiden (Trainerin: Steffi Berg ); Männerballett Biesdorf (Trainerin: Claudia Neises)